LIENSBERGER GEWINNT SLALOMKUGEL

SKI ALPIN  20 März 2021 Lenzerheide (SUI)

Neun Jahre nach Marlies Raich geht die Slalomkugel wieder nach Österreich. Katharina Liensberger holte sich im letzten Rennen nicht nur den Sieg, sondern auch die Kugel. 22 Punkte lag die Vorarlbergerin vor dem Weltcupfinale hinter Petra Vlhova – in der Lenzerheide (SUI) zeigte Liensberger nicht nur eine starke Leistung, sondern bewies auch ihre mentale Stärke. 

Spannender hätte es kaum sein können. Mit einem Rückstand reiste Liensberger in die Schweiz, um im entscheidenden Rennen die Gunst der Stunde zu nutzen und nicht nur ihren zweiten Weltcupsieg, sondern auch ihre erste Kristallkugel zu holen. Die bis dato Führende in der Slalomwertung, Petra Vlhova (SVK), konnte nicht ihre beste Leistung abrufen und wurde im letzten Slalomrennen der Saison 6. Das Rennen konnte Liensberger, vor Mikaela Shiffrin (USA) und Michelle Gisin (SUI) für sich entscheiden.

„Ich bin so dankbar! Mein Mentaltrainer kennt die ganze Story, die dahintersteckt. Auch meinem Opa, von dem ich auch das Talent mitbekommen habe. Am Ende habe ich es vollbracht, aber wir haben das gemeinsam gewonnen. Ich wusste, dass ich gewinnen muss, und ich wollte stark abschließen, alles geben für den gemeinsamen Erfolg. Ich danke dem gesamten Team, das mir auch die Schienbeinschoner gebracht hat, als ich sie am Start vergessen habe. Sie tragen so viel dazu bei, meine Familie, Sponsoren und Fans, die mir die Daumen drücken. Ich bin sehr happy und dankbar, das ist mir so viel wert.“ Katharina Liensberger

Die Saison 2020/21 hätte für Katharina Liensberger nicht besser laufen können. Sie stand in acht von neun Slalomrennen am Podest und konnte ihren ersten Weltcupsieg feiern. Zudem war die WM in Cortina d’Ampezzo (ITA) sehr erfolgreich. Im Parallelbewerb erfuhr sie, nach Unklarheiten, über Funk, dass sie ex aequo mit Marta Bassino (ITA) Weltmeisterin ist, ein paar Tage später holt sie, doch überraschend, die Bronzemedaille im Riesentorlauf, bevor sie sich am vorletzten Tag der WM zur Slalomweltmeisterin kürte. Mit dem Gewinn der Slalomkugel darf sich Liensberger beste Slalomfahrerin der Saison 2020/21 nennen.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at