Professübertragung und Diakonenweihe im Stift Admont

Das Benediktinerstift Admont wurde 1074 gegründet und ist das älteste Kloster der Steiermark.

Der Regel des heiligen Benedikt folgend, beten und arbeiten, leben heute zweiundzwanzig Mönche im Stift Admont. Das Benediktinerstift zeigt dabei den besten Beweis dafür, dass Gott auch heute noch junge Menschen in die geistliche Nachfolge ruft.

So werden kommendes Wochenende gleich zwei bedeutende Ereignisse gefeiert:

Am Samstag, den 20.März, wird die Professübertragung von Frater Cassian Konieczny O.S.B. gefeiert und am darauffolgenden Sonntag, den 21.März mit Beginn um 14:00 Uhr, wird Frater Vinzenz Schager O.S.B. durch Diözesanbischof Dr. Wilhelm Krautwaschl zum Diakon geweiht.

Frater Cassian stammt ursprünglich aus West Lafayette (USA) und war seit 2018 Mönch in der Benediktinerabtei St. Bernard (Alabama). Am 17.Februar 2021 wurden seine zeitlichen Gelübde auf das Stift Admont übertragen.

Bereits seit 2015 ist Frater Vinzenz ein Mönch des Benediktinerstiftes Admont. Am 03.Februar 2019 legte er in die Hände von Abt Mag. Gerhard Hafner O.S.B. seine Profess auf Lebenszeit ab. Der gebürtige Leobener schloss kürzlich erfolgreich sein Theologiestudium in Salzburg ab.

Beide Gottesdienste werden via Livestream übertragen und können über die Homepage des Stiftes Admont mitverfolgt werden.

Statement Pater Prior Maximilian Schiefermüller O.S.B.:

„In einer Zeit und Gesellschaft der immer größer werdenden Bindungsangst und kirchlicher Ferne freuen wir uns, dass wir in Admont eine lebendige Gemeinschaft von Gottsuchenden sind. Mit unseren vielfältigen Aufgaben und einer reichen Tradition wollen wir nicht „die Asche bewachen, sondern das Feuer des Glaubens weitergeben“!“

Livestream:
stiftadmont.at
blo24.at
Facebook – Stift Admont

Foto: Stift Admont

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at