Ausseer Fabio Obermeyr zeigt zum Saisonende Konstanz beim Springen sowie wie auf der Loipe!!

In Nizhny Tagil (Russland) erzielte Fabio zwei Top Ten Plätze beim COC Continentalcup!

Am Wochenende fand der F.I.S. B-Weltcup im nordischen Wintersportzentrum Mittleren Ural in Nihzny Tagil statt. 


Die Russische Kälte erschwerte die Wettkämpfe (nächtliche Tiefstwerte bis zu -30°) und bei gefühlten -18° bestritten die Athleten ihre Wettkämpfe im Nordic Center von Nizhny Tagil:

Als bester Österreicher sprang Fabio am Freitag auf der Normalschanze HS 100m auf den 11.Platz und erzielte mit der 5 besten Laufzeit über die 10km Distanz den großartigen 8. Platz!Am Samstag war Fabio vom Pech verfolgt, beim Massenstart kam er bei einem Überholmanöver zu Sturz.Notdürftig reparierte auf der Strecke sein Trainer die Bindung und Fabio beendete das Rennen noch als 31er. Beim anschließendem Springen erreichte er den guten 12. Platz  und erzielte in der Gesamtwertung noch ein Top 30 Ergebnis. 
Beim Finale am Sonntag konnte Fabio beim Springen in den zwei Wertungsdurchgängen und beim anschließenden Langlaufwettkampf über 15 km den sensationellen 9. Platz erzielen!

Gratulation für die tolle Leistung!!!

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at