Die MotoGP-Saison 2021 ab 26. März LIVE bei ServusTV

Eve Scheer, Christian Brugger, Alex Hofmann und Gustl Auinger beim Saisonstart in Katar für ServusTV im Einsatz

SPIELBERG,AUSTRIA,21.AUG.20 – MOTORSPORTS – MotoGP, Grand Prix of Styria, Red Bull Ring, free practice. Image shows Joan Mir (ESP/ Suzuki). Photo: GEPA pictures/ Christian Walgram
© ServusTV / GEPApicturesMotoGP_Joan_Mir_01

Kann Joan Mir seinen Titel 2021 verteidigen? Oder schlägt das Imperium Marc Márquez zurück?

temberaubende Schräglagen, phänomenale Überholmanöver, unfassbare Saves und eine beispiellose Ausgeglichenheit machen die MotoGP zur mit Abstand spektakulärsten Motorsportserie der Welt. ServusTV überträgt alle Rennen der Saison 2021 LIVE, in HD-Qualität und im Free-TV. Der Auftakt erfolgt vom 26. bis 28. März mit dem Grand Prix von Katar auf dem Losail International Circuit.
Geballte Motorsportkompetenz
Kann Sensationsweltmeister Joan Mir seine Vorjahrsleistungen bestätigen? Heizen die KTM-Teams um den Titel mit? Und wann kehrt Seriendominator Marc Márquez zurück? Die Antworten gibt es ab 27. März bei ServusTV. Der Salzburger Sender überträgt an jedem Rennwochenende LIVE – vom Auftakt in Katar bis zum Finale am 14. November in Valencia. Die Moderatorinnen sind Andrea Schlager und Eve Scheer, als Kommentator fungiert Christian Brugger, die Experten heißen Alex Hofmann, Gustl Auinger, Stefan Bradl und Stefan Nebel.

Alle Rennen, alle Qualifyings live
Am Samstag werden jeweils die Qualifyings in der Moto3, Moto2 und MotoGP sowie das 4. freie Training der MotoGP LIVE gezeigt. Am Sonntag sind dann – ebenfalls LIVE – die Rennen in allen drei Klassen zu sehen. Dazu liefert ServusTV wie gewohnt Feature-Stories, Vorschauen, Nachberichte und Hintergrundgeschichten. Zudem umfassen die Übertragungen die Elektroserie MotoE sowie den Red Bull Rookies Cup für Nachwuchsfahrer.

19 Rennen, finnische Premiere
19 Stationen stehen im Rennkalender 2021 auf dem Programm. Mit einem Jahr Verspätung feiert der Grand Prix von Finnland am 11. Juli auf dem KymiRing in Iitti, rund 40 Kilometer östlich von Lahti, seine Premiere. Die Saison-Höhepunkte aus deutschsprachiger Sicht bilden am 20. Juni der Große Preis von Deutschland auf dem Sachsenring und am 15. August der Grand Prix von Österreich auf dem Red Bull Ring am Spielberg.

Auch Superbike-WM wieder live bei ServusTV
Neben der MotoGP zeigt ServusTV alle 13 Veranstaltungen der Superbike-Weltmeisterschaft. Den Auftakt bildet das Rennwochenende am 8./9. Mai in Estoril, Termin und Austragungsort für das Saisonfinale sind noch offen. Kommentator bei allen Rennen ist Philipp Krummholz, als Experten sind Stefan Nebel und Sandro Cortese im Einsatz.

Barwa Grand Prix of Qatar vom 26. bis 28. März bei ServusTV:
Freitag (26. März):
13:35 Uhr: 1. freies Training MotoGP LIVE

Samstag (27. März):

14:10 Uhr: 3. freies Training MotoGP Highlights
17:20 Uhr: 4. freies Training MotoGP LIVE
18:00 Uhr: Qualifying MotoGP LIVE

Sonntag (28. März):
18:45 Uhr: Beginn der Live-Übertragung
19:00 Uhr: Rennen MotoGP LIVE

Alle MotoGP-Live-Termine 2021 bei ServusTV:
26./27./28.03. GP von Katar/Lusail
03./04.04. GP von Doha/Lusail
17./18.04. GP von Portugal/Portimão
01./02.05. GP von Spanien/Jerez
15./16.05. GP von Frankreich/Le Mans
29./30.05. GP von Italien/Mugello
05./06.06. GP von Katalonien/Barcelona
19./20.06. GP von Deutschland/Sachsenring
26./27.06. GP der Niederlande/Assen
10./11.07. GP von Finnland/Iitti
14./15.08. GP von Österreich/Spielberg
28./29.08. GP von Großbritannien/Silverstone
11./12.09. GP von Aragón/Alcañiz
18./19.09. GP von San Marino/Misano
02./03.10. GP von Japan/Motegi
09./10.10. GP von Thailand/Buriram
23./24.10. GP von Australien/Phillip Island
30./31.10. GP von Malaysia/Sepang
13./14.11. GP von Valencia/Valencia

Zusätzliche Informationen, Clips und weiteren Content unter:
servusmotogp.com
www.facebook.com/servusmotogp
www.instagram.com/servusmotogp

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at