Straßensperre wegen Verkehrsunfalles. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Turnau, Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. – Mittwochnachmittag, 10. März 2021, kam ein Lkw-Zug quer zur Fahrbahn zum Stillstand. Verletzt wurde niemand.

Gegen 13:20 Uhr war ein 54-Jähriger aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag mit einem Lkw samt Anhänger in Seewiesen auf der Bundesstraße 20 (Seeberg) von Gußwerk kommend in Fahrtrichtung Thörl unterwegs. In einer Linkskurve scherte der mit etwa 20 Tonnen Hackgut beladene Anhänger auf der schneeglatten Fahrbahn nach rechts aus und kippte zur Straßenböschung um. In der Folge kam der Lkw-Zug quer zur Fahrbahn zum Stillstand.

Die Feuerwehr Turnau, im Einsatz mit zehn Personen und zwei Fahrzeugen, führte die Fahrzeugbergung durch.

Die Bundesstraße 20 über den Seeberg war von 13:30 Uhr bis 19:00 Uhr gesperrt.

Cannabis sichergestellt

Graz, Bezirk Lend. – Aufmerksame Polizisten stellten Mittwochabend, 10. März 2021, zwei gefälschte Pkw-Kennzeichen und mehre hundert Gramm Marihuana sicher. 

Um 17.00 Uhr fiel den Beamten ein auf einem öffentlichen Parkplatz abgestellter Pkw auf. Auf dem Fahrzeug montierte „bläuliche“ Kennzeichen dürften gefälscht sein. Als sie den Fahrzeugbesitzer, einen 34-jährigen Grazer, an seiner Wohnadresse mit dem Verdacht konfrontierten, drang starker Cannabisgeruch aus den Räumlichkeiten. Polizisten fanden daraufhin in der Wohnung einige hundert Gramm Cannabiskraut und einige hundert Gramm getrocknete Cannabispflanzen. Das Kriminalreferat der Grazer Polizei hat die Ermittlungen übernommen.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at