Trautenfels/Stainach: Unfall eines PKW mit Betonmischer

Verkehrsunfall mit Personenschaden

B 145, Stainach-Pürgg, Bezirk Liezen. – Bei einem Verkehrsunfall Montagfrüh, 8. März 2021, wurden eine 30-jährige Frau und ihr eineinhalbjähriges Kind unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 08.00 Uhr fuhr ein 22-jähriger Mann aus dem Bezirk Liezen mit einem Lkw (Betonmischer) von der B 320 kommend in der Kreuzung Trautenfels auf die B 145 in Richtung Bad Mitterndorf auf. Zur selben Zeit befuhr eine 30-jährige Frau aus dem Bezirk Liezen ebenfalls die Salzkammergutstraße in entgegengesetzte Richtung. Zu dem Zeitpunkt befand sich ihr 18 Monate alter Sohn auf dem Rücksitz des Autos. Kurz nach der Kreuzung (StrKm. 113,8) löste sich der Mischer aus bislang unbekannter Ursache aus der Verankerung des Lastkraftwagens. Der Betonmischer stürzte samt dem Inhalt von    8 m3 Beton auf die Straße. In weiterer Folge schlitterte der Mischer auf die Gegenfahrbahn und in den PKW der Frau. 

Bei dem Unfall wurde die 30-Jährige und ihr Sohn unbestimmten Grades verletzt. Der 22-jährige Lkw-Lenker blieb unverletzt. Nach der Erstversorgung brachte das Rote Kreuz die Mutter und ihr Kind ins LKH Bad Aussee. Die Freiwillige Feuerwehr Unterburg war im Einsatz. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die B 145 war im Unfallbereich aufgrund der Aufräumarbeiten für zwei Stunden nur wechselweise befahrbar.

Quelle: LPD Steiermark

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at