Leoben empfängt am Mittwoch im ÖHB-Cup den Spitzenclub ALPLA HC Hard

Die Handball Sportunion Leoben hat am Mittwoch um 19:00 Uhr im ÖHB-Cup Achtelfinale mit ALPLA HC Hard ein großes Los gezogen. Gegen den aktuell Drittplatzierten der spusu LIGA sind die Kräfteverhältnisse klar vergeben. Für die Montanstädter geht es in erster Linie darum ein gutes Spiel abzuliefern. Die Partie wird per Livestream im Internet zu sehen sein.

Für die Leobner geht es weiterhin Schlag auf Schlag. Kaum liegt ein kräfteraubendes Spiel hinter der Mannschaft von Trainer Vytas Ziura, steht schon die nächste schwere Aufgabe am Programm. Mit ALPLA HC Hard haben die Leobner einen österreichischen Spitzenclub zu Gast in der Sporthalle Donawitz. Der Kader der Vorarlberger ist gespickt mit vielen Topspielern wie dem Goalie-Duo Doknic und Hurich, der auch einige Zeit in Leoben spielte sowie auch Ivan Horvat, der mit 109 Toren zu den Topscorern der Liga gehört.   Die Trauben hängen definitiv hoch in diesem ÖHB-Cup Achtelfinale, daher geht es bei den Hausherren in erster Linie darum eine gute Partie abzuliefern und gegen die Harder so gut wie möglich mitzuhalten. Die Leobner hoffen, dass auch der ein oder andere Spieler, der zuletzt in Hollabrunn fehlte, wieder mit an Board sein kann. Für die heimischen Spieler ist die Partie gegen die Harder definitiv ein Highlight. Man beginnt bei 0:0 und wird sehen was nach sechzig Minuten auf der Anzeigetafel steht.

Leider können die Leobner, wie sonst in so einem Spitzenspiel, wegen der Pandemieverordnungen nicht auf eine volle Halle hoffen, sondern müssen vor leeren Rängen spielen. Für alle Fans wird jedoch auch dieses Cup-Spiel live und kostenlos aus der Sporthalle Donawitz per Livestream übertragen. In Zusammenarbeit mit dem Medienverein Echtzeit-TV und kommentiert von unserem Hallensprecher Mike Rainer, wird damit auch der Mittwoch zu einem feinen Handballabend.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at