Gesäusestraße: Todesfall durch Sprung von einer Brücke

Bezirk Liezen, B 146 – Ein Mann verstarb bei einem Sprung von der Kummerbrücke auf der B 146 (Gesäusestraße)

Am 01.03.2021 gegen 16.00 Uhr, wurde ein Lokführer auf eine leblose Person unter der Kummerbrücke aufmerksam und verständigte die Polizei. Ein 34-jähriger Mann aus dem Bezirk Liezen dürfte mit hoher Wahrscheinlichkeit bereits am 28.02.2021 von der Kummerbrücke der B 146 gesprungen sein und dabei tödliche Verletzungen erlitten haben. Es gibt keine Hinweise auf ein Fremdverschulden.

Quelle: LPD Steiermark

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at