Bad Mitterndorf: Österreichische MeisterInnen gekürt

 FIS – ÖM – Pletzer Resort Austria Cup (27./28. Februar)

Der Wintersportclub Bad Mitterndorf war am Wochenende vom ÖSV mit der Durchführung eines FIS – Rennen, das zugleich zum Pletzer Resort Austria Cup zählt, betraut. Am zweiten Wettkampftag wurden auch noch die Österreichischen MeisterInnen in der Verfolgung gekürt.

Als ob die Corona bedingten Auflagen nicht schon genug zusätzliche Arbeit mit sich brachten, war das Team durch die frühlingshaften Temperaturen gefordert. Die Marktgemeinde rückte mit schwerem Gerät an und lieferte Maschinenschnee dort an, wo die Sonne der Loipe am stärksten zusetzte.

Am Samstag wurden die Bewerbe in der klassischen Technik mit Einzelstart gelaufen. Tagesschnellster war der Oberösterreicher Philipp Leodolter (SC Hohenzell), er konnte sich gegen den deutschen Andreas Katz durchsetzen. Als Dritter landete Tobias Habenicht von der Union Klagenfurt am Podium. Bei den Damen konnte sich Magdalena Scherz (SV Hohe Wand) als Siegerin eintragen. Auf Rang 2 klassierte sich Lisa Achleitner (KSC) vor Sophie Adrigan (SV Hohe Wand). Die Loipen hielten super und es gab von allen Seiten großes Lob für die selektive Streckenführung.
Alle Ergebnisse finden Sie unter folgen Link:

https://my.raceresult.com/165772/results?lang=de

Am Sonntag ging es dann in der freien Technik in die Verfolgung. Das heißt, es gingen die jeweils Führenden als Erste über die Startlinie, die Platzierten verfolgten dann nach ihrem Zeitrückstand vom ersten Tag die Führenden.
Am Sonntag gab es mit Andreas Katz einen deutschen Sieger! Den österreichischen Meistertitel konnte sich der Oberösterreicher Philipp Leodolter (SC Hohenzell) sichern. Auf den Plätzen folgten Fredrik Mühlbacher (HSV Saalfelden) und Gotthard Gleirscher (WSV Neustift). Bei den Damen konnte die Tirolerin Lisa Achleitner (KSC) überzeugen.  Die gesamten Ergebnisse sind unter dem folgenden Link einsehbar:

https://my.raceresult.com/166250/results?lang=de

Die SportlerInnen sind in dieser schon sehr speziellen Zeit sehr dankbar, dass es Wettkämpfe dieser Art gibt. Die doch sehr strengen Vorgaben wurden von allen gut eingehalten. Für die heimische Gastronomie, die in diesem Fall öffnen durfte, war es auch ein kleiner Impuls.

Zusätzlich noch Infos von Katharina und David Fuchs

Mit 2 soliden Rennen konnte David 2 x Platz 4 erlaufen. Am Samstag 14 Sek hinter Rang 3. Beim Verfolgungsrennen am Sonntag lief er recht schnell zum Drittplatzierten auf, David konnte sich aber leider im Zielsprint nicht durchsetzen somit blieb wieder Blech und Rang 4 .

Katharina belegte am ersten Tag Rang 14. In der Verfolgung konnte sie mit der 5. Laufzeit auf Rang 11 vorlaufen.

Damen Siegerehrung Achleitner Lisa (1) Maierhofer Magdalena (2)
Herren Siegerehrung Leodolter Philipp (1) Mühlbacher Fredrik (2) Gleirscher Gotthard (3)
Österreichische Meister Leodolter/Achleitner
Leodolter

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at