19-Jähriger durch Bauchstich tödlich verletzt. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Graz. – Ein 19-jähriger Grazer erlitt durch einen Bauchstich Samstagfrüh, 27. Feber 2021, tödliche Verletzungen, der Hergang ist derzeit noch unklar.

Die Erhebungen wurden vom Landeskriminalamt Steiermark übernommen.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Seibuttendorf, Bezirk Leibnitz. – Bei einem Verkehrsunfall Samstagfrüh, 27. Feber 2021, wurde drei Personen verletzt. 

Gegen 09:00 Uhr lenkte eine 39-Jährige aus dem Bezirk Leibnitz ihren Pkw auf der Bergschusterstraße in Richtung der Kreuzung mit der B73. Am Beifahrersitz saß ihre 14 Jahre alte Tochter, die 39-Jährige hatte bei der Anfahrt zur Kreuzung „Vorrang geben“. Zeitgleich lenkte eine 26-Jährige aus dem Bezirk Südoststeiermark ihren PKW auf der B73 von Seibuttendorf kommend in Richtung Breitenfeld. Als Beifahrerin fungierte ihre 17 Jahre alte Schwester. Aus bisher ungeklärter Ursache kam es im Kreuzungsbereich zum rechtwinkeligen Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Dabei wurden die 26-Jährige, die 17-Jährige und die 14-Jährige leicht verletzt und in das LKH Wagna eingeliefert. Die 39-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das UKH Graz eingeliefert.  Die FF Seibuttendorf und Kleinfrannach standen mit vier Fahrzeugen und 16 Kräften im Einsatz. Das ÖRK stellte fünf Fahrzeuge und sechs Sanitäter samt Notarzt. Beide Lenkerinnen waren nicht alkoholisiert. 

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at