LEXUS LC CABRIO IST BESTES LUXUSMODELL BEIM „WOMEN’S WORLD CAR OF THE YEAR”

Flaggschiff-Cabrio überzeugt mit Performance und Stil

DAS WICHTIGSTE IN KÜRZE

  • Gewinner der Einzelkategorien gehen nun ins Rennen um den Gesamtsieg
  • Fachjury ausschließlich mit Frauen besetzt
  • Gesamtsieger wird am Internationalen Frauentag (8. März) bekanntgegeben

IMPRESSIONEN

Köln, 26. Februar 2021. Das Lexus LC 500 Cabriolet (Kraftstoffverbrauch kombiniert 12,6 l/100km; CO2-Emissionen kombiniert 288 g/km) ist bei der Wahl zum „Women’s World Car of the Year 2021” (WWCOTY) als bestes Luxusmodell ausgezeichnet worden.

Das erste Stoffdach-Cabriolet von Lexus gehört damit zu den Siegerfahrzeugen in insgesamt neun Kategorien, die für herausragende Qualitäten unter anderem in den Bereichen Sicherheit, Komfort und Technologie gewürdigt wurden. Zur Wahl standen Fahrzeuge, die zwischen Januar und Dezember 2020 auf den Markt gekommen sind. Als Gewinner in seiner Kategorie startet das Lexus LC Cabrio jetzt in das Rennen um den Titel als „Best Car of the Year“, der am 8. März, dem Internationalen Frauentag, verliehen wird.

Die WWCOTY Auszeichnungen werden in diesem Jahr zum elften Mal vergeben. Die Wahl trifft eine Jury aus 50 Motorjournalistinnen aus 38 Ländern auf fünf Kontinenten. Es ist die einzige Jury in der Autowelt, die ausschließlich aus Frauen besteht.

Marta Garcia aus Spanien, Jury-Mitglied und Executive President des WWCOTY, sagte: „Das Lexus LC 500 Cabriolet ist eine herrliche Verrücktheit zum Träumen, ein Auto für die Bucket List. Es besitzt die ganze Leidenschaft eines klassischen Sportwagens, der keine Tricks oder Turbos braucht, damit man sich in ihn verliebt.“

In den Worten von Anat Daniel (Israel) macht die Mischung aus Luxus mit „japanischer Sportlichkeit“ und einem „großartigen Motor“ den LC zu einem „einzigartigen und unvergesslichen Auto“, das laut Charleen Clarke aus Südafrika „brillant zu fahren“ ist.

Im LC Cabriolet spiegelt sich die Entwicklung von Lexus zu einer Luxus-Lifestyle-Marke perfekt wider. Es folgt dem Beispiel seines Coupé-Schwestermodells und bietet anspruchsvollen Kunden Fahrvergnügen, ein einzigartiges Design und herausragende Verarbeitungsqualität. Schon die auf der Detroit Motor Show 2019 enthüllte Konzeptversion zeigte, wie Chefdesigner Tadao Mori und sein Team das preisgekrönte Design des Coupés auf ein stylisches und begehrenswertes Stoffdach-Cabrio übertrugen – mit dem Prinzip der „vollendeten Schönheit“ als Leitmotiv. Für die 2020 als neues Flaggschiff-Cabrio eingeführte Serienversion wurden nur noch geringfügige Änderungen gemacht.

Die Designer konzentrierten sich vor allem darauf, dass das Fahrzeug offen und geschlossen gleichermaßen atemberaubend aussieht. Mit ihrer berühmten Liebe zum Detail widmeten sie sich Bereichen wie dem Faltmechanismus des Stoffdachs, damit weder Optik noch Kofferraumvolumen oder Kabinenkomfort beeinträchtigt werden. Auch die markentypische begeisternde Performance liefert das LC Cabrio: Dank des 5,0-Liter-V8-Motors und der Zehngang-Automatik beschleunigt das Fahrzeug in nur fünf Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und weiter bis zur Höchstgeschwindigkeit, die elektronisch auf 270 km/h begrenzt ist. Außen verhindern aerodynamische Details störende Windturbulenzen, innen sorgen hochwertige Materialien und eine durchdachte Gestaltung, die den Menschen in den Mittelpunkt rückt, für ein Höchstmaß an Qualität und Komfort.  

Weitere Informationen zum „Women’s World Car of the Year Award” gibt es unter https://www.womensworldcoty.com/.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at