Bad Aussee: Kostenlose Antigen-Tests gut angenommen. Impfstraße für über 80-jährige Menschen im Kurhaus ab 2. März.

Österreichweit werden derzeit täglich 2 Mio Menschen getestet, hinzu kommt etwa 1 Mio SchülerInnen, die einmal pro Woche den Antigen Schnelltest machen. In Bad Aussee finden sich aus Testungsgründen täglich 300 Personen ein. Achtung: Die Teststraße ist in den ersten Stock übersiedelt, weil im Parterre die Impfstraße etabliert worden ist. Die Impfung der über 80jährigen Menschen beginnt ab Dienstag, 2. März.

Im Vergleich zu Deutschland ist eines interessant: Österreich rangierte im Februar im EU-Ländervergleich bei den Corona-Tests mit 10.800 Tests pro 100.000 Einwohner in der ersten Februar-Woche auf Platz drei – hinter Zypern und Dänemark, jedoch weit vor Deutschland, das im gleichen Zeitraum mit 1.344 Tests pro 100.000 Einwohner auf Platz 22 von 27 EU-Staaten landete. 

  • Zeit:    MONTAG BIS SAMSTAG VON 08.00 bis 17.45 Uhr
  • In den Teststationen sowie auch am Gelände ist das Tragen einer FFP2-Maske verpflichtend.
  • Anmeldung: oesterreich-testet.at oder unter 0800/220 330
  • Sollte innerhalb von drei Stunden elektronisch keine Information zum Testergebnis übermittelt worden sein, kann man dies unter der Nummer 0316/877 6700 erfragen.Um einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen, wird ersucht, sich zur Testung anzumelden!

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at