Brandursache geklärt – aktuelle steirische Polizeimeldungen

Trautmannsdorf, Bezirk Südoststeiermark. – Zur unten angeführten Presseaussendung wird mitgeteilt, dass die Brandursachenermittlung abgeschlossen worden ist.

Im Zuge dieser Ursachenermittlung konnte die Brandausbruchstelle in der Küche im EG des, nun einsturzgefährdeten, Wohnhauses lokalisiert werden. Aufgrund der Spurenlage ist davon auszugehen, dass der Brand durch einen elektro-technischen Defekt im Bereich eines Kühlschrankes seinen Ausgang genommen und in weiterer Folge gelagerte Müllanhäufungen zur Entzündung gebracht hat. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht zur Gänze fest, dürfte aber mindestens 150.000 Euro betragen. Nach dem Abschluss der Ermittlungen ergeht ein Bericht an die Staatsanwaltschaft Graz.    

Schiunfall

Haus im Ennstal, Bezirk Liezen. – Montagvormittag, 22. Februar 2021, stießen zwei Schifahrer bei der Talfahrt zusammen. Beide erlitten leichte Verletzungen. 

Ein 80-Jähriger aus dem Bezirk Liezen war gegen 09.30 Uhr am „Hauser Kaibling“ auf der „Höfi-Abfahrt“ in Richtung Tal unterwegs. Aus ungeklärter Ursache stieß er dabei mit einem dreijährigen Buben aus dem Bezirk Liezen, welcher mit seinem Großvater unterwegs war, zusammen. Beide Schifahrer erlitten leichte Verletzungen im Gesicht.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at