Rücksichtsloser Motorradfahrer entzog sich der Anhaltung: Zeugenaufruf. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Hartberg, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. – Ein bislang unbekannter Motorradfahrer steht im Verdacht, am 19. Februar 2021, in der Zeit zwischen 11.15 und 14.00 Uhr, im Stadtgebiet von Hartberg mehrere Verwaltungsübertretungen begangen zu haben.

Eine Streife der Polizeiinspektion Hartberg nahm gegen 11.15 Uhr in Hartberg einen Motorradfahrer ohne Kennzeichen wahr. Beim Versuch diesen anzuhalten, flüchtete er mit einer Geschwindigkeit von bis zu 120 km/h durch das Ortsgebiet und fuhr entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung auf Einbahnstraßen. Der flüchtende Motorradfahrer entzog sich mehreren Anhalteversuchen und gefährdete auch zahlreiche andere Verkehrsteilnehmer. Gegen 13.35 Uhr bemerkte eine Streife der Landesverkehrsabteilung den Motorradfahrer im Ortsgebiet von Ebersdorf-Steinfeld. Auch dort flüchtete er mit weit überhöhter Geschwindigkeit und entzog sich der Anhaltung. 

Bei dem Motorrad handelte es sich vermutlich um eine KTM Supermoto, schwarz-orange lackiert.

Personsbeschreibung: Der Motorradfahrer trug einen schwarz-weiß-roten Motocross-Helm, eine orange Motocross-Brille, grün-weiß-schwarze Motorradbekleidung (vermutlich der Marke O‘Neal) und schwarz-orange Motocross-Stiefel.

Zweckdienliche Hinweise mögen an die Polizeiinspektion Hartberg, unter der Telefonnummer 059133 6230 gerichtet werden.

Einbruchdiebstahl: Lichtbildveröffentlichung

Graz, Bezirk Innere Stadt. – Bislang unbekannte Täter brachen in der Nacht auf 28. Oktober 2020 in einen Marktstand ein und entwendeten Bargeld sowie alkoholische Getränke. Die Unbekannten stehen im Verdacht weitere versuchte Einbrüche begangen zu haben. Der Schaden beträgt mehrere hundert Euro. Die Polizei sucht nun mit Bildern nach Hinweisen zu einem Tatverdächtigen.

Zwischen 27. Oktober, 22:30 Uhr und 28. Oktober 00:30 Uhr verschafften sich die Täter Zugang zu einem Marktstand, stahlen Bargeld aus einer Handkassa und entwendeten alkoholische Getränke. Der Polizei gelang es Bilder einer Kamera am Tatort sicherzustellen. Die Unbekannten werden außerdem verdächtigt, im Zeitraum zwischen 27. Oktober, 19:30 Uhr und 28. Oktober, 05:00 Uhr, versucht zu haben in zwei weitere Marktstände einzubrechen. Die Staatsanwaltschaft Graz ordnete nun eine Lichtbildveröffentlichung an. 

Hinweise an das Kriminalreferat des Stadtpolizeikommandos Graz erbeten: 059133/65-3333

Bildquelle:

©LPD Steiermark

Suchmittel sichergestellt

Feldbach, Bezirk Südoststeiermark. – Eine Streife der Polizeiinspektion Halbenrain FGP (Fremden und Grenzpolizei) stellte Freitagnachmittag, 19. Februar 2021, bei einem 24-Jährigen aus dem Bezirk Südoststeiermark Suchtmittel sicher. 

Bei einer Kontrolle am Bahnhof in Feldbach wurden die Polizisten auf den 24-Jährigen aufmerksam und führten eine Kontrolle durch. Obwohl die Beamten vor Ort keinen konkreten Hinweis auf einen Suchtmittelmissbrauch feststellen konnten, gab der 24-Jährige den Besitz einer geringen Menge an Marihuana zu. Bei seiner Befragung gab er an, dieses Suchtmittel an seiner Wohnanschrift zu lagern. Bei der folgenden freiwilligen Nachschau stellten die Polizisten eine geringe Menge Marihuana, Cannabis-Öl und Suchtmittelutensilien sicher. Der Verdächtige wird zur Anzeige gebracht.

Nachtrag zur Presseaussendung vom 19. Februar 2021/3: Versammlung behördlich untersagt

Judenburg, Bezirk Murtal. – Wie berichtet wurde eine angemeldete Versammlung am Freitagnachmittag, 19. Februar 2021, am Hauptplatz in Judenburg seitens der Versammlungsbehörde (Bezirkshauptmannschaft Murtal) untersagt.

Gegen 15.30 Uhr befanden sich rund 150 Personen, vermutlich Teilnehmer*innen sowie Schaulustige, am Hauptplatz in Judenburg. Innerhalb einer Gruppe von rund 60 bis 80 Personen wurden Parolen skandiert sowie Plakate und Fahnen mitgeführt. In dieser Gruppe befand sich auch die Anmelderin der untersagten Versammlung. Diese wurde vom polizeilichen Einsatzkommandanten angesprochen und aufgefordert die Versammlung aufzulösen. Nach mehrmaliger Missachtung bzw. einer verbal ausgedrückten Verweigerung dieser Aufforderung nachzukommen, wurde die untersagte Versammlung gegen 15.55 Uhr aufgelöst und die Teilnehmer aufgefordert, die Örtlichkeit zu verlassen. Dieser Aufforderung wurde anstandslos Folge geleistet, es wurden mehrere Anzeigen erstattet.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at