Vorschau auf die 18. Runde der Tipico Bundesliga

FK Austria Wien – CASHPOINT SCR Altach

Samstag, 20.02.2021, 17:00 Uhr, Generali-Arena (live bei Sky), Schiedsrichter noch offen

– Der FK Austria Wien ist in der Tipico Bundesliga gegen den CASHPOINT SCR Altach seit 3 Spielen ungeschlagen (2 Siege, ein Remis). Seit Altachs Wiederaufstieg im Sommer 2014 war dies sonst nur von August 2014 bis Februar 2015 der Fall.

– Der FK Austria Wien blieb gegen den CASHPOINT SCR Altach 2 BL-Spiele in Folge ohne Gegentor – wie zuletzt im Kalenderjahr 2008. Mehr zu-null-Spiele in Folge gelangen der Austria gegen Altach nur von November 2006 bis August 2007, damals deren 4.

– Der CASHPOINT SCR Altach gewann 13-mal in der Tipico Bundesliga gegen den FK Austria Wien – so häufig wie gegen kein anderes Team.

– Der CASHPOINT SCR Altach beging 298 Foulspiele – die meisten in dieser Saison der Tipico Bundesliga. Der FK Austria Wien beging 216 Foulspiele – die wenigsten.

– Der FK Austria Wien erzielte 25% seiner Treffer in dieser Saison der Tipico Bundesliga in der Anfangsviertelstunde – der höchste Anteil.

TSV Prolactal Hartberg – SV Guntamatic Ried

Samstag, 20.02.2021, 17:00 Uhr, Profertil Arena Hartberg (live bei Sky), Schiedsrichter noch offen

– Die SV Guntamatic Ried blieb nur in einem der 6 Pflichtspielduelle gegen den TSV Prolactal Hartberg ohne Gegentor – beim 2:0-Sieg im Hinspiel dieser Saison der Tipico Bundesliga.

– Der TSV Prolactal Hartberg erzielte 63% der Tore nach Standardsituationen – der höchste Anteil in dieser Saison der Tipico Bundesliga.

– Die SV Guntamatic Ried erzielte 32% der Treffer in der Schlussviertelstunde – nur der CASHPOINT SCR Altach (40%) mit einem höheren Anteil.

– Markus Schopp feierte am 19. Mai 2013 als Trainer des SK Puntigamer Sturm gegen die SV Guntamatic Ried (3:1-Heimsieg) seinen ersten Sieg in der Tipico Bundesliga.

– Dario Tadic erzielte beim letzten Pflichtspielsieg des TSV Prolactal Hartberg über die SV Guntamatic Ried das einzige Tor des Spiels (1:0 am 18. Mai 2018 in Ried). Tadic war an 3 der letzten 4 Pflichtspieltreffer Hartbergs gegen Ried direkt beteiligt (ein Tor, 2 Assists).

WSG Swarovski Tirol –  spusu SKN St. Pölten

Samstag, 20.02.2021, 17:00 Uhr, Tivoli Stadion Tirol (live bei Sky), Schiedsrichter noch offen

– Die WSG Swarovski Tirol gewann das Hinspiel gegen den spusu SKN St. Pölten mit 1:0. Dies war der 1. Sieg der WSG über St. Pölten sowie das 1. Zu-null-Spiel der Tiroler gegen den SKN.

– Die WSG Swarovski Tirol traf in der Tipico Bundesliga 7 Spiele in Folge sowie 6 Heimspiele in Folge – beides stellen Klubrekorde für die Tiroler dar.

– Die WSG Swarovski Tirol erzielte im Frühjahr 11 Tore – nur der FC Red Bull Salzburg (15) mehr. Die Tiroler halten nach 16 Spielen bei 29 Toren – um 3 mehr als im gesamten Grunddurchgang der Vorsaison.

– Der spusu SKN St. Pölten erzielte 28 Tore in den ersten 17 Spielen – erstmals so viele zu diesem Zeitpunkt einer Saison der Tipico Bundesliga.

– Nils Baden Frederiksen traf 4 Einsätze in Folge – Rekord eines Spieler der WSG in der Tipico Bundesliga. Der Däne traf im Frühjahr 5-mal – nur Patson Daka ebenso häufig.

SK Puntigamer Sturm Graz – RZ Pellets WAC

Sonntag, 21.02.2021, 14:30 Uhr, Merkur Arena (live bei Sky), Schiedsrichter noch offen

– Der RZ Pellets WAC ist gegen den SK Puntigamer Sturm Graz seit 4 Spielen ungeschlagen (3 Siege, ein Remis) – erstmals in der Tipico Bundesliga.

– Der RZ Pellets WAC gewann seine letzten 3 Auswärtsspiele beim SK Puntigamer Sturm Graz – erstmals in der Tipico Bundesliga. Mehr Auswärtssiege in Folge gelangen dem WAC nur gegen den FC Wacker Innsbruck (4 von 2012 bis 2014).

– Der SK Puntigamer Sturm Graz gewann die ersten 2 Heimspiele im Frühjahr – wie zuletzt 2011 in der Meistersaison. Die ersten 3 Heimspiele des Jahres gewannen die Steirer in der Tipico Bundesliga zuletzt 2000.

– Der SK Puntigamer Sturm Graz gewann 5 Heimspiele in Folge. Das gelang den Steirern innerhalb einer Saison der Tipico Bundesliga zuletzt 2014/15.

– Christian Ilzer trainierte 2018/19 den RZ Pellets WAC und schaffte Platz 3 – als erster Trainer mit einem Kärntner Klub in der Tipico Bundesliga. Ilzer ist der erste Cheftrainer des SK Puntigamer Sturm Graz, der zuvor den WAC in der Tipico Bundesliga trainiert hatte.

FC Flyeralarm Admira – LASK

Sonntag, 21.02.2021, 14:30 Uhr, BSFZ-Arena (live bei Sky), Schiedsrichter noch offen

– Der LASK gewann gegen den FC Flyeralarm Admira 7 Spiele in Folge. So viele Siege in Folge gelangen dem LASK in der Tipico Bundesliga sonst nur gegen den SKVorwärts Steyr von Mai 1995 bis November 1998.

– Der LASK traf in der Tipico Bundesliga in den vergangenen 22 Spielen gegen den FC Flyeralarm Admira immer (insgesamt 46 Tore) – Klubrekord.

– Der LASK traf 13 BL-Spiele in Folge (30 Tore) – wie zuletzt 2018/19. Mehr Spiele in Folge traf der LASK in der Tipico Bundesliga zuletzt im Kalenderjahr 2009 – damals 15 Spiele.

– Andrew Wooten traf für den FC Flyeralarm Admira 2 Spiele in Folge. Das gelang in dieser Saison der Tipico Bundesliga sonst nur Roman Kerschbaum.

– Dominik Thalhammer trainierte von September 2004 bis August 2005 den FC Flyeralam Admira in 33 Spielen in der Tipico Bundesliga (6 Siege, 8 Remis, 19 Niederlagen).

FC Red Bull Salzburg – SK Rapid Wien

Sonntag, 21.02.2021, 17:00 Uhr, Red Bull Arena (live bei Sky), Schiedsrichter noch offen

– Der FC Red Bull Salzburg verlor nur eines der vergangenen 18 Spiele in der Tipico Bundesliga gegen den SK Rapid Wien (13 Siege, 4 Remis). Die Ausnahme war das 0:2 auswärts am 24. Februar 2019.

– Der SK Rapid Wien holte in der Tipico Bundesliga 13 Punkte in den Spielen 2021 – nur der FC Red Bull Salzburg (15) mehr. Nur Rapid und Salzburg sind 2021 in der Tipico Bundesliga ungeschlagen.

– Der FC Red Bull Salzburg erzielte 54 Tore in den ersten 17 Spielen dieser Saison der Tipico Bundesliga. Mehr Tore in den ersten 17 Spielen einer BL-Saison erzielten nur Salzburg in der Saison 2019/20 (64 Tore) sowie der SK Rapid Wien 1985/86 (58 Tore).

– Der SK Rapid Wien holte 37 Punkte aus den ersten 17 Spielen – so viele wie zuletzt in der Meistersaison 2004/05 (damals 38 Punkte).

– Der FC Red Bull Salzburg gewann 13 der ersten 17 Spiele in dieser Saison der Tipico Bundesliga – nur 2018/19 mehr (14 Siege).

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at