Zwei Premieren, vier Rennen – spannende Events in ganz Österreich

Graz, 12. Februar 2021. Spannende Strecken, vier Rennen verteilt auf ganz Österreich und eine Organisation, wie aus einem Guss erwarten die Teilnehmer bei der aAGS 2021.

Die auner Austrian Gravity Series trotzte als eine der ganz wenigen Mountainbike-Rennserie in Europa der Pandemie und fuhr an zwei Locations vier Rennen aus. Der Andrang war enorm: knapp 200 Fahrer – vom 11-Jährigen bis zum Oldie stellten sich an den Start.

Diesen Drive will die aAGS in die Saison 2021 mitnehmen und hat sich über den Winter neu aufgestellt. Frische Organisation, einheitlicher Ablauf und vier Austragungsorte – mit zwei kompletten Neuheiten im Downhill-Kalender:

  • aAGS #1 – 29.5. – Bikepark Königsberg
  • aAGS #2 – 11.7. – Bikepark Semmering
  • aAGS #3 – 25.7. – Bikepark Lienz
  • aAGS #4 – 23.8. – Bike Republic Sölden

Die Strecken bei der auner Austrian Gravity Series sind wie gewohnt spannend, jedoch ohne Mutproben und so bereits für FahrerInnen ab der U13 bewältigbar. Im Bikepark Lienz und der Bike Republic Sölden nimmt die aAGS Pionier-Status ein: an diesen Austragungsorten findet 2021 das erste Downhill-Rennen überhaupt statt.

Rundum-Wohlfühl-Racing-Paket

Die auner Austrian Gravity Series senkt die Hürde für den Einstieg in den Downhill-Rennsport. Was der Cup liefert ist ein Rundum-Wohlfühl-Racing-Paket. Wer bei einem aAGS-Rennen an den Start geht, braucht keine Angst vor mörderischen Strecken, überstrengem Reglement oder zu knappem Zeitplan haben. Die Atmosphäre ist familiär-entspannt, die Rennen bspw. für Familienväter und -mütter auch an einem Tag machbar. Titelsponsor auner spendiert Preise für die Top 3 jeder Kategorie und nach dem Rennen gibt’s gratis Fotos für alle Teilnehmer.

Downhill ÖM

Der Auftakt zur auner Austrian Gravity Series findet an einem Wochenende mit der Downhill Staatsmeisterschaft statt. Im Bikepark Königsberg wird am Samstag, 29. Mai, zuerst der Startschuss zur aAGS Saison 2021 ausgetragen und am Sonntag, 30. Mai, auf gleicher Strecke um die Meistertitel gefahren.

Die Annmeldung zur auner Austrian Gravity Series 2021 öffnet Ende Februar.

Infoswww.lines-mag.at/austrian-gravity-series

Facebookwww.facebook.com/AustrianGravitySeries

Rennen 2021
Foto: auner Austrian Gravity Series am Semmering
(c) Axel Berger
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at