Brand KFZ – Rauchentwicklung bei einem „Elektrofahrzeug“

Heute wurden wir um 11.10 Uhr zum bereits vierten Tag in Folge zu einem Brandeinsatz alarmiert. „Brand KFZ – Elektroauto raucht“ lautete der Alarmtext. 

Beim Eintreffen konnte glücklicherweise festgestellt werden das es sich nur um ein akkubetriebenes Spielzeugfahrzeug handelte. Der Akku wurde kontrolliert und gekühlt um ein Entflammen zu unterbinden. Da von Akkus eine erhöhte Brandgefahr und auch eine hohe Brandlast ausgeht war es hier vollkommen richtig die Feuerwehr zu alarmieren – auch wenn es den Betroffenen etwas unangenehm war das die Feuerwehr mit mehreren Fahrzeugen und mit Atemschutz ausgerüstet anrückte. Der Einsatz konnte nach etwas mehr als einer halben Stunde bereits wieder beendet werden.

Foto und Bericht © Feuerwehr Schwertberg 

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at