JWM Lahti | Steirerin Lisa Hirner holt Bronzemedaille



Im Damen-Einzelbewerb der diesjährigen Junioren-WM in Lahti (FIN) holte Lisa Hirner die Bronzemedaille. Die Steirerin musste sich nur der Siegerin und Goldmedaillengewinnerin Gyda Westvold Hansen und der Silbermedaillengewinnerin Marte Leinen Lund, beides Norwegerinnen, geschlagen geben. 

Hirner konnte nach durchaus ansprechenden Trainingssprüngen im Wettkampf zwar nicht ihre gewohnte Sprungleistung abrufen. Als Siebente hatte sie 1min 16sek Rückstand auf die bereits schon zur Halbzeit in Führung liegende Westvold Hansen. Dafür brillierte die Eisenerzerin auf der Loipe umso mehr. Mit der zweiten Laufzeit stürmte sie förmlich noch als Dritte auf Stockerl und somit in die Medaillenränge. 

Dementsprechend positiv fällt ihr Resümee aus: „Nach dem Springen war ich nicht ganz so zufrieden, die Weite hat gefehlt und habe einen großen Rückstand auf die anderen Mädels gehabt. Meine Laufform ist derzeit aber richtig gut und ich habe geschaut, dass ich gleich von Anfang an alles gebe. Ich habe die Lücke nach vorne ziemlich schnell schliessen können und bin dann mein Tempo gelaufen. Die Ski waren richtig super, ein großes Kompliment an unser Serviceteam. Ich bin richtig glücklich über die Bronzemedaille“, so Lisa Hirner nach dem Rennen. 

***Das weitere Programm der Junioren-WM:***

Der für heute geplante Wettkampf der Skispringerinnen musste auf morgen Donnerstag verschoben werden, da von einigen Nationen die Sprungski am Flughafen in Helsinki liegen geblieben sind und erst heute nachgeliefert wurden.
Morgen Donnerstag stehen nun die Normalschanzenbewerbe der Skispringerinnen und Skispringer sowie der Normalschanzenbewerb der nordischen Kombi-Herren am Programm. 
Den Abschluss der diesjährigen JWM machen Freitags ein Skisprung Team-Wettkampf der Herren und Damen sowie einen Mixed-Team Konkurrenz der KombiniererInnen.

Lisa Hirner freut sich in Lahti (FIN) über Junioren-WM Bronze (Foto: ÖSV/Derganc)

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at