Tödlicher Verkehrsunfall – aktuelle steirische Polizeimeldungen

St. Georgen an der Stiefing, Bezirk Leibnitz. – Montagnachmittag, 8. Februar 2021, kam es auf der Stiefingtalstraße (L626) zu einer Kollision zweier Pkw. Dabei erlitt ein 29-jähriger Pkw-Lenker tödliche Verletzungen.

Kurz nach 13.00 Uhr fuhr der 29-Jährige alleine mit dem Pkw eines Bekannten auf der L626 in Richtung Pesendorf. Im Bereich Gerbersdorf dürfte er auf der mit Schneematsch bedeckten Fahrbahn ins Schleudern geraten sein und kollidierte mit dem entgegen kommenden Pkw einer 24-Jährigen aus dem Bezirk Südoststeiermark. Dabei prallte er mit der Beifahrerseite gegen die Front der Frau. Diese war ebenso alleine im Fahrzeug. Durch den heftigen Aufprall wurde das Fahrzeug des 29-Jährigen über eine Böschung geschleudert, wobei der Mann tödliche Verletzungen erlitt. Der Südsteirer dürfte keinen Sicherheitsgurt verwendet haben. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

Die 24-Jährige war ansprechbar und erlitt schwere Verletzungen am Bein. Sie wurde vom Roten Kreuz ins LKH Südsteiermark, Standort Wagna, eingeliefert.

Für die Aufräumarbeiten stand auch Einsatzkräfte der Feuerwehren St. Georgen an der Stiefing und Wildon im Einsatz. Die L626 zwischen St. Georgen und Gerbersdorf war vorübergehend in beide Richtungen gesperrt. Angehörige des Verstorbenen werden vom Kriseninterventionsteam betreut.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at