Ein Baum für jedes Neugeborene in der Steiermark – Grüne starten Initiative für Geburtswälder

Passend zum heutigen Beginn der #FutureWeekofChange von Fridays For Future starten die Grünen eine neue Klimaschutz-Initiative im Landtag und wollen Geburtswälder in der Steiermark initiieren. „In Zeiten der Klimakrise kommt dem Setzen von Bäumen eine große Bedeutung zu. Die Pflanzen binden das Treibhausgas CO 2 in ihrer Biomasse und entziehen es damit der Atmosphäre, wodurch es seine Klimawirksamkeit (langfristig) verliert. In ihrer Gesamtheit stellen Bäume damit die weltweit effektivste Kohlendioxidsenke dar“, führt Landtagsklubobfrau Sandra Krautwaschl aus. „Würde man in der Steiermark für jedes Neugeborene einen Lebensbaum pflanzen, entspräche das Aufforstungsmaßnahmen im Umfang von rund 11.000 Jungbäumen/Jahr, die, im Pflanzverband von 2 x 2 m gesetzt, eine Fläche von ca. 3 Hektar/Jahr beanspruchen würden“, so Krautwaschl weiter und betont auch die symbolische Bedeutung von „Geburtsbäumen“: „Das Pflanzen eines Baumes zur Geburt eines Kindes, als Sinnbild für Wachstum und ein vitales Leben, hat eine lange historische Tradition. Als symbolischer Lebensbaum für das Neugeborene, wächst die Pflanze gemeinsam mit dem Menschen heran“, so die Grüne Klubobfrau in ihrem Antrag und verweist auch darauf, dass „die Pflanzung von Lebensbäumen bzw. die Ausweisung von Geburtswäldern, nicht zuletzt zur Bewusstseinsbildung beitragen und die Bevölkerung für die Belange des angewandten Klima- und Umweltschutzes sensibilisieren. Wenn jedem Neugeborenen (z.B. mit Identifikationsnummer oder Namensschild am Stamm) tatsächlich ein bestimmter Baum zugewiesen wird, kann dieser später auch aufgesucht werden. Schon kleinen Kindern kann dadurch ein niederschwelliger Zugang zu Umweltthemen ermöglicht werden.“

„Man liebt nur was man kennt, und man schützt nur was man liebt“ – mit diesem passenden Konrad-Lorenz-Zitat schließt der Grüne Antrag, der sich an die LandesrätInnen Seitinger und Lackner wendet.

Foto: podesser.net
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at