Okugawa wechselt in die deutsche Bundesliga

Der 24-jährige Japaner unterschreibt einen Leihvertrag bei Arminia Bielefeld Masaya Okugawa wechselt leihweise vom FC Red Bull Salzburg zu Arminia Bielefeld und unterschreibt beim deutschen Bundesligisten einen Leihvertrag bis zum Saisonende

Der 24-jährige Offensivspieler kam im Sommer 2015 nach Salzburg, wo er zuerst als Kooperationsspieler beim FC Liefering im Einsatz war (64 Spiele, 8 Tore, 10 Assists).
Danach spielte Okugawa leihweise beim SV Mattersburg (30 Spiele, 8 Tore, 4 Assists) und Holstein Kiel (21 Spiele, 5 Tore, 1 Assist).
Für den FC Red Bull Salzburg kam er bisher auf insgesamt 47 Matches mit 14 Toren und 8 Assists.
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at