Talk im Hangar-7: Corona-Haft ohne Ende: Unterordnen oder Aufbegehren?

am Do., 28.01., live ab 22:10 Uhr auf ServusTV

Foto:
(c) ServusTV / Neumayr Leo

Gäste:

Ulrike Guérot, Politikwissenschaftlerin an der Donau-Uni Krems
Prof. Richard Greil, Infektiologe Uni-Klinik Salzburg
Markus Gabriel, Philosoph
Armin Thurnher, Publizist
Moderation: Michael Fleischhacker

Die zwei Seiten
Impfstoffe kommen verspätet oder gar nicht und Virologen warnen gleichzeitig vor sich ausbreitenden Virus-Mutationen. Doch wie lange machen die Bürger die Maßnahmen noch mit? Die Gesellschaft spaltet sich jedenfalls zusehends in zwei Lager: In Befürworter der Maßnahmen, die sogar noch strengere Regeln fordern, und in Gegner der Maßnahmen, die mit Blick auf inzwischen unübersehbare Kollateralschäden für Lockerungen demonstrieren. Gleichzeitig entbrennt mehr denn je die soziale Frage: Leiden Sozialschwächere stärker unter den Maßnahmen, schützt man die Hochrisikogruppen zu einseitig zu Lasten der jüngeren Generationen?

Die Gäste
Zu Gast sind die Politikwissenschaftlerin Ulrike Guérot, die hinsichtlich der großen Kollateralschäden eine intensive Debatte über Sinn und Zweck der Maßnahmen fordert, der Salzburger Infektiologe Prof. Richard Greil warnt vor den jetzt in Europa grassierenden Virus-Mutationen, trotz der begonnen Impfungen sei ein Ende der Pandemie und der nötigen Maßnahmen noch lange nicht in Sicht. Der Philosoph Markus Gabriel befürchtet langfristige Schäden für die Gesellschaft und sogar ein Ende der Moderne hin zu einer Gesundheitsdiktatur, die alle anderen relevanten Bereiche des Lebens unterjocht. Publizist Armin Thurnher kritisiert uneinsichtige Corona-Leugner, die sich nicht an grundlegende Maßnahmen halten und mit ihrem wenig solidarischen Verhalten ein mögliches Ende der Pandemie weiter hinauszögern.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at