Tierschutzvolksbegehren: Große Freude über beeindruckendes Ergebnis – Grünen-Abg. Georg Schwarzl startet nun „Tierschutzforum“ um Druck für bessere Bedingungen für Tiere zu erhöhen

3.414 Unterschriften im Bezirk Liezen, 58.550 in der Steiermark, 416.229 in ganz Österreich: „Ich gratuliere den InitiatorInnen des Tierschutzvolksbegehrens sehr herzlich zu diesem beeindruckenden Ergebnis und freue mich sehr über die Riesen-Unterstützung: Für uns Grüne ist das ein klarer Auftrag und Rückenwind, weiter vehement an Veränderungen in der Landwirtschaft, im Konsum und nicht zuletzt in der Politik zu arbeiten“, betont der Grüne Tierschutzsprecher LAbg. Georg Schwarzl: „Danke an alle Menschen, die das Volksbegehren unterschrieben haben und sich über Jahre für dieses wichtige Projekt eingesetzt haben!“

Gleichzeitig will der Leibnitzer Abgeordnete eine Möglichkeit schaffen, damit sich viele der UnterstützerInnen „weiterhin für dieses Thema einsetzen können“: „Wir starten in Kürze mit dem ,Grünen Tierschutzforum Steiermark‘, bei dem sich jede und jeder engagieren kann auch ohne Grünes Parteimitglied zu sein“, kündigt er an und betont, „dass Tierschutz ja auch Klimaschutz ist: Hohe Tierschutzstandards bringen weniger Treibhausgasemissionen, weniger Wasser- und Ressourcenverbrauch und auch weniger Tiertransporte mit sich. Jeder Mensch soll die Möglichkeit haben, die tierfreundlichere und umweltschonendere Entscheidung zu treffe – dafür braucht es die richtigen Rahmenbedingungen.“ Ein Fokus des „Grünen Tierschutzforums“ soll auch „Aufklärungsarbeit sein: Wir wollen ein Bewusstsein für das Thema schaffen um die Bedingungen für Tiere zu verbessern.“

Foto: podesser.net

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at