Brand in Mehrparteienhaus. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Kalwang, Bezirk Leoben.– Samstagnachmittag, 23. Jänner 2021, kam es in einer Wohnung eines Mehrparteienhauses zu einem Brand. Es entstand erheblicher Sachschaden, verletzt wurde niemand.

Gegen 15:40 Uhr beheizte der 55-jährige Bewohner einen Zusatzherd im Vorzimmer der Wohnung und verließ das Haus. Vermutlich durch die starke Abstrahlwärme dürfte sich neben dem Ofen in einer Kartonagenschachtel befindliches, trockenes Brennholz entzündet haben. Die Freiwilligen Feuerwehren Kalwang und Mautern standen mit vier Fahrzeugen und 22 Kräften im Einsatz. Es entstand erheblicher Sachschaden, die genaue Höhe ist noch nicht bekannt. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Brandursachenermittlung wurde von einem Bezirksbrandermittler durchgeführt.

Brandereignis

Hausmannstätten, Bezirk Graz-Umgebung.– Samstagvormittag, 23. Jänner 2021, kam es in einem Heizraum eines Einfamilienhauses zu einem Brand. Zwei Feuerwehrmänner wurden leicht verletzt.

Gegen 11:00 Uhr heizte die 51-jährige Bewohnerin den Festbrennstoff-Ofen im Keller befindlichen Heizraum ein und begab sich ins Obergeschoss. Gegen 12:10 Uhr, nachdem sie Brandgeruch wahrgenommen hatte, bemerkte sie eine Rauchentwicklung im Heizraum. Die verständigten Freiwilligen Feuerwehren Hausmannstätten und Gössendorf waren mit sieben Fahrzeugen und 40 Kräften im Einsatz und konnten das Feuer, das sich bereits über die weiteren Kellerräume ausgebreitet hatte löschen. Zwei Feuerwehrmänner wurden leicht verletzt. Nach Erstversorgung durch das verständigte Rote Kreuz war keine weitere Behandlung nötig.

Wahrscheinliche Brandursache dürfte ein unbemerkter Funkenflug beim Einheizen gewesen sein. Es entstand großer Sachschaden im Keller sowie durch Rauchgase auch in den oberen Etagen des Hauses. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.


Verkehrsunfall

Unterlamm, Bezirk Südoststeiermark. – Ein 24-Jähriger prallte am Samstagabend, 23. Jänner 2021, mit seinem Pkw gegen einen Baum.  Der Lenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LKH-Feldbach eingeliefert.

Zwei Brüder (24, 34) aus dem Bezirk Südoststeiermark fuhren gegen 21.45 Uhr auf der Thermenstraße, von Stein kommend in Richtung Therme Loipersdorf. In einer Rechtskurve kam der Jüngere (Pkw-Lenker) in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab.  Beim Aufprall gegen einen Baum verletzte sich der Ältere am Kopf. Zunächst wurde der Mann von einer Allgemeinmedizinerin erstversorgt. Schlussendlich transportierte die Rettung den Verletzten um 23.10 Uhr in das LKH-Feldbach. Beide Pkw-Insassen dürften nicht angegurtet gewesen sein.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at