Forstunfall. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

St. Nikolai im Sausal, Bezirk Leibnitz. – Freitagvormittag, 22. Jänner 2021, verletzte sich ein 60-Jähriger bei Schlägerungsarbeiten schwer.

Gegen 10:30 Uhr führte der 60-Jährige aus dem Bezirk Deutschlandsberg Schlägerungsarbeiten auf einem Waldgrundstück durch. Als der Mann beabsichtigte, einen Baum mit der Motorsäge zu fällen, dürfte sich ein Ast eines daneben befindlichen Baumes gelöst haben und herabgefallen sein. Der Ast dürfte den 60-Jährigen an der Schulter getroffen und schwer verletzt haben.

Ein Passant dürfte den 60-Jährigen gesehen und in weiterer Folge die Einsatzkräfte verständigt haben. Der Verletzte wurde vom Roten Kreuz ins UKH Graz gebracht.

Alpinunfall

Liesing, Bezirk Leoben. – Freitagmittag, 22. Jänner 2021, verletzte sich eine 50-Jährige bei einer Skitour unbestimmten Grades.

Die 50-jährige Grazerin unternahm mit vier weiteren Personen eine Skitour am Griesmoarkogel in den Seckauer Tauern. Gegen 12:00 Uhr dürfte die 50-Jährige bei der Abfahrt in Richtung Beilsteineralm zu Sturz gekommen sein und sich dabei unbestimmten Grades verletzt haben. Eine Begleiterin alarmierte die Rettungskräfte.

Die 50-Jährige wurde von Einsatzkräften der Bergrettung Mautern, des Roten Kreuz und der Freiwilligen Feuerwehr Mautern sowie eines Einsatzbeamten der Alpinen Einsatzgruppe Hochsteiermark gerettet und ins UKH Kalwang gebracht. 

Fußgänger verletzt

Kaindorf, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. – Freitagnachmittag, 22. Jänner 2021, wurden ein 71-jähriger Fußgänger und eine 66-jährige Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 14:40 Uhr lenkte eine 61-jährige Kärntnerin (Bezirk Klagenfurt-Land) ihren Pkw auf der B 54 in Fahrtrichtung Gleisdorf. Ein Ehepaar, 71 und 66 Jahre, beabsichtigte einen dortigen Schutzweg in östliche Richtung zu überqueren. In weiterer Folge kam es zu einer Kollision zwischen der Pkw-Lenkerin und den beiden Fußgängern aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld.

Der 71-Jährige erlitt unbestimmte Verletzungen und wurde vom Roten Kreuz ins LKH Hartberg gebracht. Die 66-Jährige wurde vom Rettungshubschrauber mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Graz gebracht. Die Pkw-Lenkerin blieb unverletzt, am Fahrzeug entstand Sachschaden.

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at