Ausseerland Salzkammergut: Impfstart für über 80-jährige Menschen Anmeldung ab 25. Jänner möglich

Update: Der Inhalt dieses Schreibens gilt für alle über 80jährigen BewohnerInnen im Ausseerland Salzkammergut (damit auch die Kontaktdaten):

Alle mit Hauptwohnsitz in Bad Aussee gemeldeten Ausseer*innen mit einem Alter von über 80 Jahren (Geburtsjahrgang 1941 und älter), die sich zum Schutz vor einer Corona-Infektion impfen lassen möchten, können sich übers Gemeindeamt anmelden. Die schriftliche Verständigung dieser Personen durch den Bürgermeister erfolgt in den nächsten Tagen.

Zur Anmeldung haben Sie, natürlich auch mit Hilfe einer Vertrauensperson, drei Möglichkeiten:

1. Telefonisch

  • Unter der Telefonnummer 03622/52511 – 0 bei uns im Rathaus Bad Aussee
  • Ab Montag, 25. Jänner 2021 bis Freitag, 5. Februar 2021
  • Jeweils Montag bis Freitag von 9:00 bis 14:00 Uhr
  • In diesem Telefonat werden die für die Anmeldung zur Impfung notwendigen Daten abgefragt. Lesen Sie bitte vorab den beigelegten Fragebogen und füllen Sie diesen auch aus, damit das Telefonat auch gut vorbereitet ist.
  • Bitte rufen Sie nochmals an, falls das Telefon besetzt ist oder gerade niemand abhebt. 2. ImInternet
  • Unter der Internetadresse des Landes www.steiermarkimpft.at
  • Ab Montag, 25. Jänner 2021 bis Freitag, 5. Februar 2021
  • Die dort einzugebenden Daten entsprechen dem beigelegten Fragebogen. 3. Postalisch
  • Sie können das dem Bürgermeisterbrief beigelegte Datenblatt auch gut leserlich in Blockbuchstaben ausfüllen und
  • per Post schicken oder in den neben der Rathaustüre angebrachten Gemeindebriefkasten einwerfen.
  • Bitte beachten Sie, dass die Unterlagen spätestens am Freitag, 5. Februar 2021, vor 12 Uhr im Gemeindeamt eingelangt sein müssen, damit die Anmeldung gültig ist. WICHTIGE HINWEISE:

• Bitte melden Sie sich auch dann an, wenn Sie bereits bei Ihrem Hausarzt Ihren Impfwunsch bekannt gegeben haben oder dort noch bekannt geben werden.

• Sollte die Impfanmeldung in den Zuständigkeitsbereich einer/eines Vorsorgebevollmächtigten oder einer Erwachsenenvertretung fallen, so ist die Impfanmeldung mit dieser Person abzusprechen bzw. von dieser vorzunehmen.

Ihre Impfanmeldung samt Ihren Daten wird selbstverständlich vertraulich behandelt und der konkreten Impfplanung zu Grunde gelegt. Wenn Sie Ihre Daten bekannt geben, stimmen Sie auch der Datenverarbeitung durch das Land Steiermark zu. Diese Zustimmung kann jederzeit per E-Mail an abteilung8@stmk.gv.at widerrufen werden. Die Gemeinde selbst hat bis auf die Dateneingabe keinen weiteren Zugriff auf Ihre Daten.

Sie werden umgehend nach Verfügbarkeit des Impfstoffes zuverlässig über die weitere Vorgehensweise (Ort und Datum der Impfung in unserem Bezirk) gesondert und rechtzeitig verständigt.

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at