Vorfälle im alpinen Gelände. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. – Sonntag, 17. Jänner 2021, kam es im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag zu einer Rettungsaktion, einem schweren Ski- und einem schweren Rodelunfall.

Gegen 12:50 Uhr kam eine 25-jährige Wienerin mit einer Leihrodel auf der Rodelbahn des Zauberberges aus eigenem Verschulden zu Sturz und zog sich schwere Verletzungen zu. Sie musste vom Rettungshubschrauber in das LKH Wiener Neustadt geflogen werden. 

Ein 62-jähriger Wiener kam am Stuhleck in der Gemeinde Spital am Semmering gegen 15:35 Uhr beim Abschwingen nach der Zeitauslösung im Bereich der Speedstrecke zu Sturz und zog sich ebenfalls schwere Verletzungen zu. Der Mann musste ebenso mittels Rettungshubschraubers in das LKH Wiener Neustadt eingeliefert werden.  

Vier Wiener, 34, 34, 35 und 36 Jahre alt, gerieten bei einer Skitour auf der Hohen Veitsch in eine alpine Notlage. Sie erreichten, vorerst noch geplant, in den frühen Nachmittagsstunden das Gebirgplateau. Zu diesem Zeitpunkt herrschten schlechte Sichtverhältnisse sowie tief winterliche Verhältnisse mit Sturm und Nebel bei – 15 Grad. Die nun orientierungslosen Tourengeher setzten gegen 16:00 Uhr einen Notruf ab, worauf eine Suchaktion seitens der Bergrettung und der Alpinpolizei gestartet wurde. Die Wiener konnten ihre Position mittels GPS konkretisieren, sodass sie gegen 19:30 Uhr in einer Schneehöhle aufgefunden werden konnten. Die Unterkühlten konnten unter Begleitung selbstständig ins Tal abfahren. Am Einsatz waren die Bergrettung Veitsch, die Alpinpolizei sowie Mitarbeiter des Skigebietes Veitsch (insgesamt 15 Personen) beteiligt. 

Brand einer Mülltonne

Graz, Bezirk Gösting. – Aus bisher ungeklärter Ursache geriet Sonntagabend, 17. Jänner 2021, eine Biomülltonne in Brand und wurde dabei zerstört. Verletzt wurde niemand.  

Die Mülltonne stand vor einem Mehrparteienhaus in der Göstinger Straße. Das Feuer brach gegen 18:00 Uhr aus und wurde von der Berufsfeuerwehr Graz gelöscht.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at