Fahrplan für die Impfung der über 80-Jährigen


Ab 25.1.2021 Anmeldung online und telefonisch möglich

Graz, am 18. Jänner 2021.- Weitere Details zur Umsetzung der Impfstrategie in der Steiermark, vor allem für die Bevölkerungsgruppe der über 80-Jährigen Steirerinnen und Steirer, liegen nun vor. Die über 80-Jährigen werden per Briefaussendung diese Woche von den jeweiligen Wohnsitzgemeinden und Städten über die Möglichkeit zur Impfung informiert. Die Anmeldung wird ab Montag, 25.1.2021 online, bzw. bei der jeweiligen Wohnsitzgemeinde telefonisch (Adresse und Telefonnummer werden im Brief bekanntgegeben) möglich sein. Die jeweiligen Impftermine (voraussichtlich ab Mitte Februar) werden nach erfolgter Anmeldung je nach Verfügbarkeit der Impfstoffe vergeben.

Derzeit ist noch nicht absehbar, inwieweit es aufgrund der Lieferschwierigkeiten des Pfizer-Impfstoffes zu Verzögerungen bei der Umsetzung des Impfplans kommen kann. Aktuell wurden von der Steiermark alle verfügbaren Impfkontingente bei der Bundesbeschaffungsagentur abgerufen und diese werden derzeit in Pflegewohnheimen und den Covid-Stationen der Krankenhäuser verimpft.„Die Steiermark setzt die Impfstrategie des Bundes weiter um. Im nächsten großen Schritt werden die über 80-jährigen Steierinnen und Steirer sowie Hochrisikogruppen geimpft“, sagt Gesundheitslandesrätin Juliane Bogner-Strauß.
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at