Balkonbrand. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Graz, Bezirk Andritz. – Mittwochfrüh, 6. Jänner 2021, geriet der Balkon einer Wohnung in Brand. Niemand wurde verletzt.

Gegen 05:30 Uhr dürfte der Balkon einer 70-Jährigen in Brand geraten sein. Brandursache dürfte eine Kerze gewesen sein, die sich in einer Laterne am Balkon befand. Die Bewohnerin blieb bei dem Vorfall unverletzt. Die Höhe des Schadens ist bislang unbekannt.

Sozialleistungsbetrug

Leoben. – Ein 22-Jähriger steht im Verdacht, seit September 2018 unrechtmäßig Sozialleistungen bezogen zu haben.

Der 22-Jährige steht im Verdacht, seit September 2018 falsche Angaben bezüglich seines tatsächlichen Wohnsitzes gemacht und damit unrechtmäßig Sozialleistungen bezogen zu haben. Es entstand Schaden in Höhe von über Zehntausend Euro. Der 22-Jährige wurde angezeigt.

Verkehrsunfall

Wundschuh, Bezirk Graz-Umgebung. – Dienstagabend, 5. Jänner 2021, ereignete sich auf der A9 in Fahrtrichtung Linz ein Verkehrsunfall, bei dem ein 34-Jähriger und ein 33-Jähriger unbestimmten Grades verletzt wurden. 

Gegen 20:15 Uhr lenkte der 34-jährige Grazer seinen Pkw auf der A9 in Fahrtrichtung Linz. Unmittelbar vor ihm fuhr ein Klein-Lkw, welcher von einem 33-jährigen Grazer gelenkt wurde. In weiterer Folge dürfte der 34-Jährige das Fahrzeug des 33-Jährigen touchiert haben. Durch den Zusammenstoß dürfte der Klein-Lkw nach links gegen die dortige Betonleitwand geschleudert worden sein.

Beide Fahrzeuglenker wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Roten Kreuz ins UKH Graz gebracht. Beim 34-Jährigen Pkw-Lenker wurde eine schwere Alkoholisierung festgestellt, woraufhin ihm vorläufig der Führerschein abgenommen wurde. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in bislang unbekannter Höhe.

Brandereignis

Weinitzen, Bezirk Graz-Umgebung. – Mittwochvormittag, 6. Jänner 2021, kam es in einem Einfamilienhaus zu einem Kaminbrand. Es wurden keine Personen verletzt.

Gegen 10:20 Uhr dürfte es aufgrund von sogenannten Versottungserscheinungen im Einfamilienhaus eines 61-Jährigen zu einem Kaminbrand gekommen sein. Die insgesamt 18 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Weinitzen und Oberschöckl konnten den Brand löschen. Die Schadenshöhe ist derzeit unbekannt.

Demonstration

Judenburg, Bezirk Murtal. – Mittwochnachmittag, 6. Jänner 2021, fand ein Demonstrationsmarsch statt. Es kam zu keinen Zwischenfällen.

Die Teilnehmer der behördlich nicht angemeldeten Demonstration mit dem Motto „Keine Testungen – keine Impfungen“ versammelten sich gegen 14:00 Uhr am Hauptplatz in Judenburg. Die rund 500 Teilnehmer marschierten in der Folge entlang der Herrengasse zur Burggasse. Gegen 15:30 Uhr wurde die Versammlung von der Versammlungsleiterin beendet.

Aus polizeilicher Sicht verlief die Demonstration friedlich. Es wurden einige Anzeigen nach verwaltungsstrafrechtlichen Tatbeständen erstattet.

Bei Kollision verletzt

Leibnitz. – Mittwochnachmittag, 6. Jänner 2021, kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 43-jährigen Pkw-Lenker und einem 60-jährigen Fahrradfahrer. Der 60-Jährige verletzte sich dabei unbestimmten Grades.

Gegen 16:40 Uhr lenkte der 43-Jährige aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld seinen Pkw von der Augasse stadteinwärts und fuhr in einen dort befindlichen Kreisverkehr ein. In weiterer Folge dürfte es zu einer Kollision zwischen dem 43-Jährigen und dem im Kreisverkehr befindlichen 60-jährigen Fahrradfahrer gekommen sein.

Der 60-Jährige aus dem Bezirk Leibnitz wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Roten Kreuz ins LKH Wagna gebracht. Ein mit ihm durchgeführter Alkoholtest ergab eine schwere Alkoholisierung. Bei dem 43-Jährigen konnte eine leichte Alkoholisierung festgestellt werden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in bislang unbekannter Höhe.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at