Start der Frühjahrsvorbereitung beim FC Red Bull Salzburg

Erstes Training am Dienstag | Aaronson und Youngsters mit dabei 
In der kommenden Woche startet Winterkönig FC Red Bull Salzburg mit der Vorbereitung auf die Frühjahrssaison 2021. Die Roten Bullen sind ja nach wie vor in drei Bewerben (Bundesliga, Cup, Europa League) mit dabei, die Anforderungen und Erwartungen an bleiben also gewohnt hoch. 

US-Neuzugang Aaronson am Start
Nach einem Corona-Test am Montag erfolgt dann am Tag darauf das erste Training. Erstmals mit dabei ist da Brenden Aaronson, die US-Neuerwerbung aus Philadelphia.In der gesamten Vorbereitung mit im Team sind – wie gewohnt – die Youngsters Junior Adamu (19), Amar Dedic (18), Nicolas Seiwald (19) und Luka Sucic (18) sowie zusätzlich auch noch Maurits Kjaergaard (17) und Benjamin Sesko (17).Dafür steigt Enock Mwepu aus privaten Gründen etwas später (am 11. Jänner) in den Trainingsbetrieb ein. 
Trainer Jesse Marsch meint zur Bedeutung der kommenden Vorbereitung: „Wie gewohnt wollen wir auch in dieser Vorbereitung wieder jungen Spielern die Chance geben, sich bei uns zu zeigen und zu lernen. Da wir diesmal nur knapp drei Wochen zur Verfügung haben, zählt jeder Trainingstag, jede einzelne Einheit noch mehr. Umso wichtiger ist es, dass sich bei unserem Kader nicht viel verändert hat.“

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at