Alpine Notlage: Suchaktion

Oberwölz, Bezirk Murtal. – Ein 53-jähriger Deutscher löste am Nachmittag des 31. Dezember 2020 eine Suchaktion aus. Der Skitourengeher wollte auf den „Hohen Zinken“ aufsteigen, kam aber aufgrund der schlechten Witterung nicht mehr weiter.

Der Skitourengeher startete alleine seine Bergtour um 12.30 Uhr vom Parkplatz des Skigebietes Lachtal aus. Sein Ziel, den „Hohen Zinken“ zu erreichen gelang ihm aufgrund der schlechten Witterung (starker Nebel) jedoch nicht. Da er den Weg nicht mehr finden konnte, verständigte er gegen 16.00 Uhr eine Bekannte, welche wiederum den Alpinnotruf 140 wählte. Vier Suchtrupps bestehend aus Mitgliedern der Bergrettung Pöls, Sankt Peter am Kammersberg, der Lachtal Lift AG sowie Alpinpolizei fanden den Mann um 18.40 Uhr in einer Seehöhe von 2120 Meter und brachten ihn unverletzt ins Tal.

Quelle: LPD Steiermark

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at