Land Steiermark: Information zu Glöckln, Berigln und Feuerwerk

Zu 1) – Brauchtum

Verschiedene Bräuche, wie z.B. das „Glöckln“ oder das „Perchtln“, sind derzeit aufgrund des harten Lockdowns nicht zulässig. Dies ist zwar äußerst bedauerlich, aber aufgrund der geltenden 2. Covid-19-Notmaßnahmenverordnung unumgänglich. Ich hoffe, dass wir einen Großteil dieser Beschränkungen im nächsten Jahr nicht mehr haben und daher die Bräuche wieder voll gelebt werden können.

Zu 2) – Feuerwerke zum Jahreswechsel

Aus Anlass des Jahreswechsels wird auf unser E-Mail vom 25.11.2020, das an alle Gemeinden des Bezirkes Liezen ergangen ist, verwiesen (ERLASS – siehe Beilage). Es ist dabei zu beachten, dass bereits aufgrund der Bestimmungen des Pyrotechnikgesetzes die Verwendung pyrotechnischer Gegenstände der Kat. F2 im Ortsgebiet ausnahmslos verboten ist, soweit keine Einzelgenehmigungen erteilt wurden (dies ist derzeit nicht der Fall) und seitens des jeweiligen Bürgermeisters mit Verordnung keine Ausnahmeregelung für bestimmte Teile des Ortsgebietes festgelegt wurde.

Da sich die Bürgerinnen und Bürger aufgrund der Ausgangsbeschränkungen eigentlich gar nicht im Freien zum Abschuss der Feuerwerkskörper aufhalten dürfen, wird dringend empfohlen, keine derartigen Ausnahmen zuzulassen. Dies verhindert nicht nur starke Lärm- und Feinstaubbelastungen, sondern auch insbesondere die jährlich auftretenden Brände und Verletzungen, die sowohl die Feuerwehren als auch die Krankenanstalten zusätzlich belasten.

Ein grundsätzliches Verkaufsverbot ist derzeit für pyrotechnische Gegenstände nicht möglich, da Lieferung auf Vorbestellung aber auch der gesamte Internethandel nicht untersagt sind. Die zuständige Behörde, und somit das Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Abteilung 8, klärt gerade, ob mobile Verkaufsstände überhaupt aufgestellt werden dürfen. Dies ist in der geltenden Notmaßnahmenverordnung leider nicht klar geregelt. Sollte ein Verkaufsverbot bestehen, erfolgt die Überwachung seitens der Polizei.

Logo: Land Steiermark

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at