Leichtes Erdbeben in Altaussee

Am Montag, dem 21. Dezember 2020, ereignete sich nachts um 01:07 Uhr im Raum Altaussee, Steiermark, ein leichtes Erdbeben, das eine Magnitude von 2.2 aufwies. Die Erschütterungen wurden in der Nähe des Epizentrums vereinzelt verspürt. Schäden an Gebäuden sind keine bekannt und der Magnitude nach nicht zu erwarten.

Verfasser: Dipl.-Ing. Stefan Weginger/Seismologe

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at