ASVÖ NordicSkiteam Athletin Sigrun Kleinrath bei Weltcup-Premiere in der Ramsau. Altmünsterin zeigte auf.


5. Platz für die Sportlerin aus dem Salzkammergut

Am 18.12.2020 war es soweit. Der erste Damen- Weltcup-Winterbewerb in der Nordischen Kombination fand in Ramsau am Dachstein statt und nicht nur mit dabei, sondern mittendrin in der Weltspitze dieser bei den Damen jungen Sportart, war die 16-jährige Sportlein des NTS Salzkammergut, Sigrun Kleinrath.

Schon mit ihrem Sprung auf 91,5 m auf der K 90-Schanze brachte sich die Altmünsterin in eine gute Ausgangsposition für das 5km Langlaufrennen, in dem sie sich auch großartig bewährte. Gegen die zum Teil 10 Jahre älteren und erfahreneren Ausdauersportlerinnen aus USA, Norwegen, Italien und Deutschland konnte sie den 5. Rang aus dem Springen verteidigen und somit als beste Österreicherin voll überzeugen. Mit dieser Leistung hat Sigrun sich als beste Kombiniererin des Landes etabliert.

Zum Darüberstreuen nahm Sigrun 2 Tage nach dem Weltcup-Auftakt am Sonntag noch beim Alpencup in Seefeld in Tirol teil, der ebenfalls gut und international besetzt war. Sie siegte ungefährdet vor der Slowenin, Ema Volavsek und Jenny Nowak aus Deutschland.

©Thomas Mair

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at