RBS: Rückrundenstart zum Jahresabschluss

Der FC Red Bull Salzburg im Heimspiel gegen den RZ Pellets WAC Mit dem letzten Saisonspiel des Jahres beginnt für den FC Red Bull Salzburg am kommenden Sonntag, den 20. Dezember 2020 auch die Rückrunde der Tipico Bundesliga. Gegner ist ab 14:30 Uhr(live auf Sky) in der Red Bull Arena der RZ Pellets WAC.Der FC Red Bull Salzburg gewann das erste Bundesliga-Spiel dieser Saison auswärts bei den Wolfsbergern mit 3:1.Die Roten Bullen verloren in der Tipico Bundesliga keines ihrer 16 Heimspiele gegen den RZ Pellets WAC (elf Siege, fünf Remis).Der FC Red Bull Salzburg und der RZ Pellets WAC sind die einzigen beiden Teams, die im Europacup überwintern. Im Frühjahr 2021 treten beide in der UEFA Europa League an.Die Salzburger trafen in den vergangenen 26 Heimspielen in der Tipico Bundesliga und erzielten dabei 100 Tore – im Schnitt 3,85 pro Heimspiel.Das Team von Jesse Marsch kassierte kein Gegentor nach Standards – als einziges Team in dieser Saison der Tipico Bundesliga.Patson Daka traf acht Mal im Kalenderjahr 2020 in Heimspielen der Tipico Bundesliga – am öftesten.Der RZ Pellets WAC traf als einziges Team in jedem Spiel dieser Bundesliga-Saison.Michael Liendl lieferte in der Meisterschaft 13 Assists im Kalenderjahr 2020 ab – nur Dominik Szoboszlai (14) im Vergleichszeitraum mehr. PersonellesMo Camara fehlt aufgrund einer Gelb-Sperre. Der Einsatz von Andreas Ulmer ist wegen einer Wadenverletzung fraglich.  StatementsChristoph Freund über …… das zu Ende gehende Fußballjahr:„Im Endeffekt hatten wir im Fußballjahr 2020 viel Spaß und viel zu feiern, weil wir sehr erfolgreich waren. Aber es war schon ein sehr ungewöhnliches, herausforderndes Jahr. Begonnen hat es mit dem schwierigen Start gegen Frankfurt, wo das Rückspiel wegen eines Sturms verschoben werden musste. Bald danach kam die Corona-Unterbrechung. Da haben wir dann gezeigt, wie gut wir als Klub funktionieren und wie die Mannschaft funktioniert. Wir sind stark aus dieser Pause herausgekommen und haben eine richtig gute Meisterrunde mit geilem Fußball gespielt und letztlich wieder das Double geholt. Dabei gab es in der Winterpause viele Stimmen, die meinten, dass aufgrund unserer Abgänge damals andere Klubs an der Reihe wären.Im Sommer konnten wir dann erstmalig die Champions League auch über die Qualifikation erreichen, womit auch dieser schwarze Fleck beseitigt war. Wir haben eine richtig gute Gruppenphase mit coolem Fußball gespielt und dabei immer unseren Fußball auf den Platz gebracht, uns letztlich für den Aufwand aber zu wenig belohnt. Aber daraus werden wir unsere Lehren für die Zukunft ziehen.Im Endeffekt sind wir aktuell in der Meisterschaft wieder ganz vorne und wollen am Sonntag auch das letzte Spiel des Jahres gewinnen. Im Cup stehen wir ebenfalls noch im Bewerb und verteidigen eine fast unglaubliche Serie. Ich denke, wir können also sportlich sehr positiv auf 2020 zurückblicken.“ Jesse Marsch über …… das letzte Spiel des Jahres:„Wir erwarten am Sonntag noch mal ein intensives Spiel. Der WAC hat in der Gruppenphase der Europa League sehr gut gespielt, hat auch in der Meisterschaft und im Cup zuletzt starke Leistungen gezeigt. Sie verteidigen intensiv, spielen insgesamt einen sehr guten Fußball. Aber unser Ziel ist es, das Spiel zu gewinnen und in der Tabelle weiterhin vorn zu bleiben.“ Zlatko Junuzovic über …… den RZ Pellets WAC:„Wir wissen, dass der WAC insgesamt gut in Form ist, nicht nur mein Freund Michael Liendl. Die ganze Mannschaft hat sich super entwickelt, und es macht Spaß, ihnen zuzusehen. Ich habe jedes Spiel von ihnen in der Europa League verfolgt. Es wird ähnlich wie gegen den LASK ein sehr intensives Spiel. Wir haben uns aber für die letzte Woche vorgenommen, bei allen drei Spielen unseren Fußball zu zeigen und zu gewinnen. Wir haben die ersten beiden Hürden LASK und Rapid super gemeistert. Und jetzt kommt noch der WAC, den wir auch schlagen wollen.“  Die letzten Bundesliga-Spiele gegen den WAC13.09.2020    RZ Pellets WAC – FC Red Bull Salzburg    1:3 (0:2)21.06.2020    FC Red Bull Salzburg – RZ Pellets WAC    2:2 (1:0)17.06.2020    RZ Pellets WAC – FC Red Bull Salzburg    0:010.11.2019    RZ Pellets WAC – FC Red Bull Salzburg    0:3 (0:1)10.08.2019    FC Red Bull Salzburg – RZ Pellets WAC    5:2 (3:1)28.04.2019    RZ Pellets WAC – FC Red Bull Salzburg    2:1 (1:0)24.04.2019    FC Red Bull Salzburg – RZ Pellets WAC    3:1 (0:0)02.03.2019    FC Red Bull Salzburg – RZ Pellets WAC    3:0 (2:0)29.09.2018    RZ Pellets WAC – FC Red Bull Salzburg    1:4 (0:0)31.03.2018    FC Red Bull Salzburg – RZ Pellets WAC    2:0 (1:0)10.12.2017    RZ Pellets WAC – FC Red Bull Salzburg    0:001.10.2017    FC Red Bull Salzburg – RZ Pellets WAC    2:1 (2:0)22.07.2017    RZ Pellets WAC – FC Red Bull Salzburg    0:2 (0:1)
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at