Elisa Mörzinger wird Zweite beim Europacup in Hippach

Am heutigen Mittwoch fand in Hippach der erste von zwei Europacup-Riesentorläufen statt. Die Oberösterreicherin Elisa Mörzinger zeigte zwei konstante Läufe und wurde starke Zweite. Den Sieg sicherte sich die Polin Maryna Gasiencia-Daniel mit einem Vorsprung 1,22 Sekunden, den dritten Platz belegte die US-Amerikanerin Paula Moltzan (+1,38 Sek.). Mit Katharina Huber als Vierte und Lisa Grill als 13. landeten zwei weitere ÖSV-Läuferinnnen in den Top 15.

Elisa Mörzinger: „Die Piste präsentierte sich in einem super Zustand und es war richtig lässig zu fahren. Nachdem das Rennen doch sehr gut besetzt war, war ich heute schon etwas nervös, aber ich konnte meine Leistung sehr gut abrufen. Bis auf einen Fehler im zweiten Lauf bin ich sehr zufrieden und happy mit dem zweiten Platz“.

Logo: ÖSV

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at