ASFINAG: Sanierungen beim Knoten A 9/S 35 und auf S 6 rechtzeitig vor Schneefällen fertig

Zwei große Baustellen abgeschlossen; Phase 2 beginnt im März sowie im April 2021

Gerade rechtzeitig vor dem Wintereinbruch konnte die ASFINAG zwei große Sanierungen fertigstellen und die Baustellen-Verkehrsführungen zurückbauen. Beim Knoten Deutschfeistritz wurden seit August vor allem die Auf- und Abfahrten von der A 9 Pyhrnautobahn und der S 35 Brucker Schnellstraße sowie die Leiteinrichtungen und die Entwässerung erneuert. Der zweite Teil der Sanierung beginnt Anfang März.

Auf der S 6 Semmering Schnellstraße wurden zwischen Wartberg und Krieglach knapp neun Kilometer der Richtungsfahrbahn St. Michael erneuert, wobei diese Sanierung aufgrund der zahlreichen Brücken (insgesamt 31) besonders aufwändig ist. Die zweite Phase auf der S 6 mit den Arbeiten auf der Richtung Seebenstein startet voraussichtlich nach Ostern 2021. Bei diesem Projekt, bei dem auch die Grünbrücke Wartbergkogel saniert und in einem Pilotprojekt statt einer herkömmlichen Tunnelbeschichtung Fliesen verwendet wurden, investiert die ASFINAG insgesamt 27 Millionen Euro.

Logo: ASFINAG

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at