Nachtrag: FF Hall: Erneut spektakulärer Verkehrsunfall auf der B146

Eine PKW-Lenkerin war am Vormittag des 3.Dezember in Fahrtrichtung Liezen von der Straße abgekommen und kam im Straßengraben auf dem Dach zu liegen.

Glücklicherweise konnte sich die Lenkerin selbst aus dem Fahrzeug befreien, sie wurde von der Rettungsabteilung Admont versorgt. Da auch keine Betriebsmittel ausgetreten waren, beschränkte sich die Aufgabe der FF Hall in der Absicherung der Unfallstelle, dem Aufbau eines doppelten Brandschutzes sowie der Fahrzeugbergung, sodass dieses anschließend bis zum Eintreffen des Abschleppunternehmens gesichert abgestellt werden konnte. Anschließend wurde die Straße noch gereinigt, sodass sie wieder für den Verkehr freigegeben werden konnte.

Im Einsatz waren:

  • RLFA 2000 Hall mit 8 Mann
  • Rettungsabteilung Admont
  • Polizei
  • Straßenmeisterei
  • Abschleppunternehmen

Wir wünschen der verletzten Fahrzeuglenkerin auf diesem Weg gute Besserung!

Fotos: FF Hall, SiedlerP/LeitnerM, weitere Fotos auf www.ff-hall.at

Quelle: Bezirksfeuerwehrverband Liezen

Siehe auch: Verkehrsunfall in Admont

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at