Einsatzpremiere mit neuer Drehleiter der Feuerwehr Liezen-Stadt

Einsatzpremiere für die neue Drehleiter der FF Liezen-Stadt: Am Montag, dem 30. November 2020 galt es, das Rote Kreuz sowie das Notarztteam Rottenmann bei einer Menschenrettung in die Werksstraße zu unterstützen.

Eine schwer verletzte Person musste mittels Drehleiter möglichst rückenschonend aus dem 1.OG abtransportiert werden. Im Anschluss wurde der Patient von der C-14 Crew übernommen und mit dem Rettungshubschrauber zur weiteren medizinischen Versorgung ins Krankenhaus geflogen.

Fazit: Die notwendigen Einschulungen der letzten Wochen – COVID-bedingt – in Kleinstgruppen haben sich bezahlt gemacht. Der Abtransport mit dem neuen Einsatzgerät verlief absolut reibungslos.

Im Einsatz standen:

–   FF Liezen-Stadt mit TLF-A 4000, LFB-A, DLK 23/12, MZFA sowie 21 Mann
 –   Landesfeuerwehrarzt MR Dr. Josef Rampler, MSc.
 –   Rotes Kreuz
 –   Notarzt Rottenmann
 –   Christophorus 14 Niederöblarn
 –   Polizei

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at