Leobnerin Kathi Machner gewinnt zweites E-Radliga Rennen

Das heutige zweite virtuelle Radrennen der E- Liga wurde auf dem Parcour Yorkshire mit einer Distanz von 31,2 Kilometer und 600 Höhenmeter ausgetragen.

Die Strecke des Auftakt Rennens vor zwei Wochen war eher flach gestaltetet, jedoch war das zweite Event war viel schwieriger vom Höhenprofil angelegt und forderte von den Fahrerinnen alles ab. 

Sechs Kilometer vor dem Ziel, auf einer Steigung, konnte sich die Leobnerin Kathi Machner vom Rest des Feldes absetzen. Trotz des flachen Zieleinlaufs gelang es niemanden mehr Kathi einzuholen und sie konnte somit ihren zweiten Sieg in der E-Liga einfahren. 

Es war sehr hart für mich am heutigen Tag, meine Chance habe ich am letzten Hügel gesehen und diese Attacke ist gelungen und ich bin sehr glücklich über den Sieg, so Kathi Machner nach dem Rennen völlig erschöpft. 

Alle Rennen können auch auf Youtube verfolgt werden und somit sind auch Blicke in die verschiedenen Wohnzimmer der Athleten möglich. 

Das nächste virtuelle Rad Event findet am 19.12 auf dem Parcour Paris statt.

Foto: Kathi von zuhause beim Rennen dabei

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at