Harry Lemmerer – Erstes Rennen, erste Weltcuppunkte

Dank exzellenter Schussleistung konnte der Bad Mitterndorfer Harry Lemmerer bei seinem ersten Saisonstart im Einzelbewerb (20 km , 4 Schießeinlagen) gleich eine Premiere feiern und mit Platz 31 die ersten Weltcuppunkte seiner noch jungen Biathlonkarriere einfahren. Der für den WSC Ebner Logistics Bad Mitterndorf startende ÖSV Athlet leistete sich bei 20 Schüssen nur einen Fehler und konnte somit ein solides Ergebnis abliefern. Im Langlauf ist sicherlich noch Steigerungspotential vorhanden, wobei die tiefen Verhältnisse diesmal seinem kraftvollen Laufstil sicher nicht entgegen kamen. Alles in allem kann man festhalten, dass der Umstieg des Mitterndorfers von der Nordischen Kombination nunmehr endgültig geglückt ist und mit dem heutigen Rennen ein perfekter Start in seine erst dritte Saison als Biathlet gelang. Im morgigen Sprintbewerb über 10 km besteht wiederum die Möglichkeit sich zu präsentieren und neuerlich Punkte einzufahren.

Fotocredit: Bernhard Pollerus

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at