Zellstoff Pöls AG: Neue 500 kWp Photovoltaik-Anlage

In Sachen Klimaschutz überlässt die Zellstoff Pöls AG nichts dem Zufall. Schon seit langer Zeit werden die bei der Zellstoffproduktion entstehenden Energien und Rest- stoffe genutzt und Abwässer restlos geklärt. Jetzt wird auch das Dach des Pölser Un- ternehmens Lieferant von nachhaltigem Grünstrom.

Ressourcenschonung, Umweltschutz, Energieeffizienz und der Einsatz erneuerbarer Ener- gien bestimmen die Aktivitäten der Zellstoff Pöls AG. CEO Andreas Rauscher: „Zusätzlich zu den vielen Maßnahmen, die wir schon im Sinne der Nachhaltigkeit gesetzt haben, nutzen wir jetzt auch das große Dach unserer Lagerhalle West für die Ökostromproduktion an unse- rem Standort.“

In Kooperation mit Heinzel Energy wurden rd. 2.500 m2 Photovoltaikgeneratorfläche montiert

– die knapp 1.500 Module haben eine Gesamtleistung von 500 kWp. „Unsere neue Photovol- taikanlage wird rund 530 MWh Ökostrom pro Jahr liefern, was uns hilft, unseren CO2-Aus- stoß noch weiter zu reduzieren, so Ingrid Gruber, CFO der Zellstoff Pöls AG.

„Es ist uns ein großes Anliegen, Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien aus Son- nen-, Wind- oder Wasserkraft zu forcieren und wir freuen uns, die Zellstoff Pöls AG auch für Photovoltaik-Großanlagen als Partner zu haben.“, erklärt Christoph Heinzel, Geschäftsfüh- rer von Heinzel Energy. Für das Jahr 2021 ist in Pöls bereits der nächste Aufdach-Photovol- taik-Teilschritt in Planung: weitere 500 kWp sollen im August 2021 montiert werden.

Über Zellstoff Pöls AG

Die Zellstoff Pöls AG ist eine Tochtergesellschaft der Heinzel Group und einer der größten Hersteller von hochwertigem, elementar chlorfrei gebleichtem Langfaser-Sulfatzellstoff in Mit- tel- und Südosteuropa. Sie zählt zu den größten Unternehmen im Oberen Murtal und erwirt- schaftet mit rund 510 MitarbeiterInnen (davon 30 Lehrlinge) rund 326 Mio. Euro Umsatz (2019). Hergestellt werden elementar chlorfrei gebleichter Langfaser-Sulfatzellstoff (ORION) und weißes Kraftpapier (STARKRAFT). Mehr unter www.zellstoff-poels.at.

Über Heinzel Energy

Die unter Heinzel EMACS Energie GmbH firmierende Heinzel Energy plant, entwickelt und betreibt Kraftwerke, die die Energie der Elemente Wasser, Wind und Sonne ernten. Dazu zählen Wasserkraftwerke am steirischen Fluss Pöls sowie an der Traun in Oberösterreich.

Peter Leingruber (Pro- jektleiter PV-Anlage Zellstoff Pöls AG), Christoph Heinzel (GF Heinzel Energy) und Siegfried Gruber (Lei- ter Technische Pla- nung Zellstoff Pöls AG) bei der Inbetriebnahme der PV-Anlage.
©Zellstoff Pöls AG

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at