Wirtschaftsbund: Steuerfreie Gutscheine sind Stärkung für regionale Wirtschaft

Die Forderung des Wirtschaftsbundes nach lohnsteuerfreien Weihnachtsgutscheinen wurde umgesetzt. Das stärkt regionale Unternehmen und unterstütz die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Derzeit gibt es für Weihnachtsfeiern einen Steuerfreibetrag von bis zu 365 Euro. Da diese durch die anhaltende Krise nicht stattfinden können, wurde derselbe Betrag nun auf Gutscheine, die für den regionalen Konsum gedacht sind, ausgeweitet. Da sich der Freibetrag nicht erhöht, sondern nur durch eine weitere Möglichkeit ergänzt wurde, ändert es an der Finanzierung für die Staatskasse nichts.

„Es ist ein wichtiger Schritt für unsere steirischen Unternehmen! Mit dem Freibetrag können Sie ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine Freude machen, die es vor allem nach diesem turbulenten und schwierigen Jahr verdient haben, eine Belohnung zu bekommen!“, freut sich Wirtschaftsbund Direktor Jochen Pack. „Mit diesem Freibetrag schaffen wir eine gute Situation für unsere heimischen Betriebe, Arbeitsplätze und die regionale Wirtschaft,“ so Pack.

Die Weihnachtszeit und die damit verbundenen Feierlichkeiten sind vor allem für die Gastronomie, Hotellerie und den Handel eine wichtige Einnahmequelle. Durch die Ausweitung vom Freibetrag auf den Gutschein wird die direkte Wertschöpfung in den Regionen angekurbelt und ist ein schönes vorweihnachtliches Signal für die bereits angeschlagenen Branchen.

© Michaela Lorber

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at