Stainacher Schüler kreieren Mittel für Corona Krise

Ein 12-köpfiges Team des BG/BRG Stainach hat in den letzten Monaten viel Arbeit geleistet, um etwas nützliches für die Bevölkerung zu schaffen.

Gemeinsam mit Coach Mag. Christian Quehenberger haben die Schüler die perfekte Alternative für herkömmliche Desinfektionsmittel gefunden. Ein Produkt, das trockene und unangenehm riechende Hände wegzaubert und desinfiziert. Sie tüfteln schon fleißig an ihrem Innovationsprodukt MYtab, einer handliche Desinfektionstablette, die sich von selbst auflöst und mit einem angenehmen Geruch die Hände pflegt. Bereits im Angebot gibt es Gels, Cremes und Seifen, alles selbst und mit viel Liebe hergestellt. Clean and easy – ist das Motto der Stainacher Schüler.

Die jungen Erfinder stehen schon kurz vor der offiziellen Unternehmensöffnung und arbeiten daran ihr Produkt in Drogerien, Bio-Läden und sogar im eigenen Online-Shop zu vertreiben.

Der erste Erfolg ist mit der Nominierung für das Finale des „Elevator Pitch“ in Graz, bereits geschafft.  Der Elevator Pitch ist eine einzigartige Möglichkeit für Unternehmen ihre Geschäftsidee in 90 Sekunden vorzustellen und dabei die Jurymitglieder zu begeistern. Neben professionellem Pitch-Training steht dann der große Auftritt im Lift – natürlich streng nach Coronavorgaben – auf dem Programm. Die motivierten Jungunternehmer freuen sich schon auf alle weiteren Herausforderungen, die im kommenden Jahr noch bevorstehen. 

Es macht Spaß etwas sinnvolles für die Bevölkerung zu schaffen und gleichzeitig immer neues zu erlernen und erfahren, so Katarina Ostojic die Marketingleiterin des Team.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at