Andrea Dovizioso, Stefan Bradl und Alex Hofmann am Montag, 23. November, ab 21:10 Uhr bei „Sport und Talk aus dem Hangar-7“

Die MotoGP-Saison 2020 wird gleich aus mehreren Gründen als eine der außergewöhnlichsten der Motorrad-Königsklasse in Erinnerung bleiben. Bei „Sport und Talk aus dem Hangar-7“ am Montag ab 21:10 Uhr blickt der dreimalige Vizeweltmeister Andrea Dovizioso mit den ServusTV-Experten Stefan Bradl und Alex Hofmann auf ein überaus ereignisreiches Jahr zurück und erklärt, warum er nach seinem Aus bei Ducati ein Sabbatical einlegt.
Andrea Dovizioso, Stefan Bradl und Alex Hofmann am Montag, 23. November, ab 21:10 Uhr bei „Sport und Talk aus dem Hangar-7“Schwerpunkt der Sendung: MotoGP
TALK: Spitzensport ohne Dominator – das Jahresfazit der MotoGP

Ein folgenschwerer Abflug von Branchenprimus Marc Márquez, ein über weite Strecken dichtes Gedränge an der Klassementspitze, der bemerkenswerte Aufstieg von Überraschungsweltmeister Joan Mir, der schnelle KTM-Durchbruch in die absolute Weltspitze und neun verschiedene Sieger vor dem Finalsonntag in Portimão: Das komprimierte MotoGP-Jahr 2020 bot jede Menge Drama, Spektakel, Spannung und Intensität – die ultimative Saisonaufarbeitung.

Moderation: Christian Brugger

Das Thema: MotoGP-Saisonrückblick

Die Gäste:
Andrea Dovizioso (15 MotoGP-Siege)
Stefan Bradl (Honda-Ersatzfahrer für Marc Márquez)
Alex Hofmann (ServusTV-MotoGP-Experte)

Fotorechte: © Red Bull Content Pool / Markus Berger

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at