Mit Pkw überschlagen. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Mooskirchen, Bezirk Voitsberg. – Bei einem Verkehrsunfall Freitagmittag, 20. November 2020, wurde ein 42-jähriger Pkw-Lenker schwer verletzt.

Gegen 12.45 Uhr lenkte ein 45-Jähriger aus dem Bezirk Graz-Umgebung einen Traktor mit einem angekoppelten landwirtschaftlichen Anhänger auf der Gemeindestraße Mühlauweg in Fahrtrichtung Lieboch. Der hinter dem Gespann nachkommende 42 Jahre alte Pkw-Lenker, ebenfalls aus dem Bezirk GU, versuchte auf dem geraden Straßenstück zu überholen.

Der Traktorfahrer lenkte so wie möglich nach rechts, um dem PKW-Lenker das Überholen zu ermöglichen. Dabei befuhr der Traktor das rechte Straßenbankett und die Fahrzeugkombination geriet ins Schleudern. Im Zuge des Überholmanövers wurde der PKW vom Traktor berührt und nach links abgedrängt. Der Pkw geriet über eine Böschung und überschlug sich mehrmals. Das Fahrzeug kam schließlich auf dem angrenzenden Acker zum Stillstand. Der 42-Jährige erlitt schwere Verletzungen (mehrere Frakturen an den Armen) und wurde vom Rettungshubschrauber C 12 in das UKH Graz geflogen. Der Traktorfahrer wurde nicht verletzt.

Hochwertige Kompletträder gestohlen

Weiz. – Unbekannte Täter stehen im Verdacht, in der Nacht auf Freitag, 20. November 2020, insgesamt zwölf auf Felgen montierte Pkw-Reifen gestohlen zu haben. Die Höhe der Beute beträgt mehrere tausend Euro.  

Die Tat dürfte zwischen 15:00- und 13:30 Uhr verübt worden sein. Die Räder waren zum Teil frei zugänglich in einer Tiefgarage in der Schnitzlergasse gelagert, in einem Fall wurden die Kompletträder aus einem versperrten und von den Tätern aufgebrochenen Kellerabteil gestohlen.    

Brandgeschehen

Piberegg, Bezirk Voitsberg. – Vermutlich ein technisches Gebrechen löste Freitagmittag, 20. November 2020, einen Brand in einem landwirtschaftlichen Nebengebäude aus. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest, Personen oder Tiere kamen nicht zu Schaden.

Kurz vor der Entstehung des Brandes war der Besitzer der Landwirtschaft gegen 12:00 Uhr mit dem Zerkleinern von Stroh beschäftigt. Diese Tätigkeit fand unter einem hölzernen und überdachten Unterstellplatz statt. Das zerkleinerte Stroh fiel in ein darunterliegendes Lager, zum Zerkleinern trieb ein Traktor eine Strohmühle an. Vermutlich dürfte im Inneren der Mühle ein Metallteil abgebrochen und in das Strohlager gefallen sein. Das heiße Metallteil dürfte in weiterer Folge das feine Stroh in Brand gesetzt haben. Der Landwirt bemerkte die Brandentwicklung und verständigte die Feuerwehr. Nach der Alarmierung rückten die Wehren Piber, Maria Lankowitz, Köflach, Afling und Bärnbach mit insgesamt 65 Kräften und 14 Fahrzeugen aus.   

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Badl, Bezirk Graz-Umgebung. – Beim Zusammenstoß mit einem Pkw Freitagnachmittag, 20. November 2020, wurde ein 44 Jahre alter Radfahrer unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 15:25 Uhr wollte ein 62-jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk GU von der L121 kommend auf die S35 auffahren und dürfte dabei bei Strkm 30,680 den, in Richtung Süden fahrenden, Radfahrer übersehen haben. Der 44-jährige Grazer wurde mit Verdacht auf eine Schulterluxation in das UKH Graz eingeliefert.

Arbeitsunfall

Schwarzautal, Bezirk Leibnitz.– Samstagmittag, 21. November 2020, verletzte sich ein 55-Jähriger bei der Verwendung eines Lastenkranes schwer.

Gegen 12:15 Uhr brachte der 55-Jährige aus dem Bezirk Leibnitz eine ausgeborgte Tischkreissäge zu einem Landwirtschaftsanwesen zurück. Zur Versorgung der Kreissäge am vorgesehenen Platz im Dachboden des Wirtschaftsgebäudes benützte er, alleine und ohne Wissen des Landwirtes, den dortigen Lastenaufzug. Beim Herunterfahren mit dem Lift geriet der 55-Jährige aus bisher unbekannter Ursache mit dem linken Arm zwischen das Mauerwerk und dem Lastenaufzug und wurde eingeklemmt. Er wurde nach wenigen Minuten vom Landwirt entdeckt und konnte aus der Notlage befreit werden. 

Der 55-Jährige war ansprechbar, wurde vom verständigten Notarzt erstversorgt und mit dem Rettungshubschrauber ins LKH-Universitätsklinikum Graz geflogen. Er erlitt durch den Unfall vermutlich schwere Verletzungen am linken Arm. Fremdverschulden lag nicht vor.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

St. Kathrein am Offenegg, Bezirk Weiz.– Samstagnachmittag, 21. November 2020, kam ein PKW-Lenker mit seinem Fahrzeug von Fahrbahn ab und überschlug sich. Der Lenker und ein Beifahrer wurden unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 13:00 Uhr lenkte ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Weiz einen PKW auf der L355 von der Sommeralm kommend in Richtung Teichalm. Im Fahrzeug befanden sich außer dem Lenker noch ein 19-jähriger und ein 20-jähriger Beifahrer, beide aus dem Bezirk Weiz. In einer leichten Linkskurve bei Straßenkilometer 8,2, kam der Lenker mit seinem Fahrzeug aus bislang unbekannter Ursache auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Schleudern. In weiterer Folge kam das Fahrzeug von der Straße ab, stürzte über die steile Straßenböschung, überschlug sich und kam nach ungefähr 100 Meter auf einer Wiese auf den Rädern zum Stillstand.

Der Lenker und der 19-jährige Beifahrer wurden dabei unbestimmten Grades verletzt und vom Rettungsdienst in das LKH Weiz gebracht. Der weitere Beifahrer blieb unverletzt. 

Der verständigte Rettungshubschrauber wurde aufgrund der vermutlich leichten Verletzungen nicht benötigt. Die Freiwillige Feuerwehr St. Kathrein am Offenegg musste das total beschädigte Fahrzeug mit einem Kran bergen.

Eine Alkoholisierung lag nicht vor.

Alpinunfall

Teichalm, Bezirk Weiz.– Samstagnachmittag, 21. November 2020, verletzte sich eine 41-Jährige bei einem Sturz in alpinem Gelände schwer.

Gegen 14:40 Uhr kam die Frau aus Weiz beim Abstieg im Bereich Hochlantsch aufgrund von Schneeglätte zu Sturz. Nachkommende Wanderer verständigten die Rettungskräfte. Am Einsatz waren Kräfte der Bergrettung, des Roten Kreuzes  der Polizeiinspektion Passail beteiligt. Die Bergung erfolgte mittels Bergetrage und die schwer verletzte 41-Jährige wurde in weiterer Folge vom Roten Kreuz in das UKH Graz eingeliefert.

Fremdverschulden lag nicht vor.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at