Bad Mitterndorf: Einstimmigkeit im Gemeinderat bei Projekt Montana

MONTANA / FLÄCHENWIDMUNG / ORTSENTWICKLUNG –Gemeinderatssitzung in der Großgemeinde🤝 Die Großgemeinde hält zusammen! Am Donnerstag hat der Gemeinderat über alle Fraktionen hinweg bedeutende Grundsatzbeschlüsse gefasst. Herzlichen Dank an alle Gemeinderätinnen und Gemeinderäte für die gute Stimmung und die sachliche Arbeit für unsere Großgemeinde. So macht die Zukunftsgestaltung richtig Spaß! 🙂..🏡

MONTANA neuHier haben wir ganz klar und mit Entschlossenheit festgelegt, dass wir ein ECHTES HOTELPROJEKT unterstützen, aber jegliche „Hintertürchen“ für Zweitwohnsitze schließen bzw. gar nicht ermöglichen.

✅ Die geplanten Baukörper sollen niedriger und schmäler als das bestehende Gebäude sein.

✅ Der Gemeinderat hat dem Projektwerber auferlegt, dass es eine Informationsveranstaltung für Anrainer und einen Arbeitskreis geben wird, um das Projekt akzeptabel und nachhaltig zu gestalten.

✅ Die Projektentwickler haben versprochen, auf Bedenken der Nachbarn und des Gemeinderates einzugehen. ..📜 FlächenwidmungsplanDie Auflagenentwürfe des Örtlichen Entwicklungsplanes sowie des Flächenwidmungsplanes wurden nahezu einstimmig beschlossen (nur eine Gegenstimme) und werden von 30.11 2020 bis 01.02.2021 am Gemeindeamt zur Einsichtnahme aufgelegt.

✅ Unser Flächenwidmungsplan ist schon jetzt so ausgelegt, dass Neubauten für Ferienwohnungen bzw. Hüttendörfer, etc. so weit wie möglich verhindert werden. 🏗 Leider können wir nicht auf bereits (meist langjährig) bestehende Widmungen eingreifen, die aktuell in Form vieler Bauprojekte (Schwerpunkt Tauplitz) umgesetzt werden. Wir können aber gemeinsam sicherstellen, dass es Widmungen wie diese in Zukunft nicht mehr geben wird. Das ist unser Ziel und das haben wir in der neuen Version nachhaltig verankert…

Bgm. Klaus Neuper

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at