Talk im Hangar-7: USA nach der Wahl: Legt Trump jetzt erst richtig los?

am Do., 05.11., live ab 22:10 Uhr auf ServusTV

Foto:
(c) ServusTV / Neumayr Leo

Gäste:

Roger Köppel, Publizist und Politiker
Ron Williams, Schauspieler und Entertainer
Bettina Röhl, Autorin
Eric Frey, Journalist
Moderation: Michael Fleischhacker

Die Bedeutung der Wiederwahl
Haben die Demokraten mit Joe Biden den falschen Kandidaten ins Rennen geschickt? Was macht Trump so erfolgreich? Wohin steuert Amerika? Kommt es zum offenen Wirtschaftskrieg mit China? Schafft es Trump vielleicht doch, die amerikanische Gesellschaft zu versöhnen? Oder brechen die Konflikte noch gewalttätiger aus, drohen Straßenschlachten? Was bedeutet das für die Europäer? Müssen die europäischen Regierungschefs ihre Strategie im Umgang mit den USA, ihrem mächtigsten Partner, überdenken? Hat Trumps Corona-Politik die Bürger doch überzeugt?

Die Gäste
Darüber sprechen wir mit dem Schweizer Politiker und Publizisten Roger Köppel, der den Amerikanern zur Wahl Trumps gratuliert und in ihm einen der besten Präsidenten aller Zeiten sieht. Der Entertainer Ron Williams, geboren in den USA, befürchtet eine noch tiefere Spaltung der amerikanischen Gesellschaft und sieht in einer Wiederwahl die Fortsetzung eines politischen Alptraums. Die Autorin Bettina Röhl wertet Trump als Vorbild für die europäische Politik und lobt dessen pragmatische Herangehensweise. Und der Journalist Eric Frey befürchtet eine weitere Eiszeit im transatlantischen Verhältnis und eine weitere Renationalisierung von Wirtschaft und Politik.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at