Gedenkminute für die Opfer des Terroranschlags in Wien

Graz (3. November 2020).- Der terroristische Anschlag am 2. November 2020 in Wien hat Österreich schwer erschüttert. Im Hinblick darauf hat der Ministerrat bis inklusive Donnerstag Staatstrauer verfügt und die Trauerbeflaggung von öffentlichen Gebäuden veranlasst.

„Dieser Anschlag darf unser Land nicht spalten. Zusammenhalt ist die einzige Antwort auf Terror“, unterstreicht Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer. „Ich bin entsetzt über diesen feigen Anschlag in unserer Bundeshauptstadt. Das war ein schrecklicher Angriff auf unsere Freiheit und unser friedliches Zusammenleben“, so LH-Stv. Lang. „Den Opfern, Verletzten und allen Angehörigen möchten wir hiermit unser tiefempfundenes Beileid und Mitgefühl ausdrücken″, so Schützenhöfer und Lang unisono. 

Als Zeichen des Mitgefühls mit allen Betroffenen dieser schrecklichen Tat soll heute um 12 Uhr österreichweit eine Minute des stillen Gedenkens eingehalten werden.

Graz, am 3. November 2020

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at