Thomas Gaisberger / Oberbank Bad Aussee: Neuerliche Lockdowns sorgen für Kurseinbrüche an den Märkten

Das Geschehen an den Aktienmärkten wurde diese Woche einmal mehr durch die Coronapandemie bestimmt. Steigende Fallzahlen und neue Rekordwerte bei täglichen Neuinfektionen, vor allem in europäischen Ländern und den USA, zwingen nach einigen kleineren Volkswirtschaften Europas nun auch Deutschland und Frankreich zu einem weiteren Lockdown, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Investoren zeigten sich verunsichert. Der deutsche Leitindex DAX fiel am Mittwoch um mehr als vier Prozent. Die Unsicherheit über den Ausgang der Präsidentschaftswahl und die Verzögerung eines weiteren Fiskalpakets in den USA drücken aktuell die Stimmung der Anleger zusätzlich. Es zeichnet sich die schlechteste Woche an europäischen Börsen seit März ab.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at